Produkte
EUR 65,00
(3)
Achtung keine Original-Ware!
Fischi (5. Februar 2012)

Achtung hier wird Recycle-Ware für teuer Geld vertickt. Das ist definitiv kein Canon-Toner. Noch nicht einmal bei der Verpackung wurde sich Mühe gegeben und auf der Toner-Patrone ist nichts von Canon zu lesen. Ich hoffe das Ding macht wenigstens keine Probleme im Gerät.
Kundenunfreundliche Servicewüste
windwork (4. Oktober 2011)

Nie mehr bei diesem Anbieter!!
Hatte die Patrone bestellt unter dem Hinweis, dass sie auch für den
Kopierer Canon PC 8-series kompatibel ist.
In der Amazon Beschreibung wird PC 8 auch aufgeführt.
Nach der Lieferung packte ich die Patrone guten Glaubens aus und
musste dafür logischerweise die Verpackungsfolie der Patrone entfernen.
Dann die Enttäuschung: Die Patrone passt gar nicht.
Wie sich herausstellte ist die Patrone gar nicht kompatibel zu PC 8 -series obwohl der
Kopierer in der Beschreibung aufgeführt ist.
Daraufhin schrieb ich den Händler an, der mir folgendes antwortete:
Auf die Amazon Beschreibung der Patrone hätten sie keinen Einfluss. (ist ja interessant...wie machen das
denn die anderen Händler??)
Aber sie nehmen die Patrone gern zurück sofern ich eine neue kaufe. Aber verrechnen nur 50 Prozent des Kauf-
preises da die Folie ja offen wäre.
Darauf antwortete ich dass man sich als Kunde doch auf die Angaben
verlassen können sollte und dass ich das Angebot der 50 prozentigen Kostenerstattung
(wohlgemerkt nur wenn ich die richtige Patrone kaufe!!!) nicht akzeptieren kann und
auf eine kulantere Lösung des Problems hoffe.
Da kam nichts mehr! auch auf eine weitere Erinnerungsmail meinerseits ob ich
mit einer Antowort rechnen kann ...nichts!!
Meiner Meinung das kundenunfreundlichste was ich in letzter Zeit erlebt habe.
Bei Amazon ist das die erste negativ Erfahrung und kann allen nur abraten bei dieser Firma
etwas zu bestellen. Diese Originalpatrone haben auch noch andere Anbieter im Programm, die
seltsamerweise anscheinend doch mehr Einfluss auf die Beschreibung haben und mittlerweile habe ich
eine Refill Patrone gekauft die 100 prozent kompatibel ist und genauso prima druckt
wie das Original.
Leichte Probleme
Reimund O*** (1. November 2010)

Nach dem wechseln der Patrone, waren plötzlich Grauschleier auf dem Papier. Habe die entsprechenden Stelle mit Reinigungsbenzin gesäubert, aber das hat leider nichts geholfen. Ging wieder retour.

Label

  • Canon

Bindung

  • Bürobedarf & Schreibwaren

Merkmal

  • Laser
  • Kartusche
  • Original-Kartusche

Plattform

  • Plattformunabhängig

Farbe

  • schwarz

Modell

  • 291355

EAN

  • 5018206034403

UPC

  • 496099982004

MPN

  • CAE30

Beurteilung

  • Drucken in Topform - mikrofeine Spitzenqualität für bis zu 4.000 Seiten!

    Die Toner-Kassette ist leer? Hier finden Sie das <b> Original in bewährter CANON-Qualität. </b>

    <b> Mikrofeiner Toner </b> für besonders klare, gestochen scharfe Text- und Grafik-Ausdrucke- Blatt für Blatt.

    Reicht für bis zu 4.000 Seiten DIN A4 (Herstellerangabe bei 5% Deckung).

    Die Druckkassette <b> E30 </b> ist geeignet für folgende Druckermodelle:

    Der Statt-Preis von EUR 142,00 entspricht dem Ehem. unverb. Preisempfehl. d. Herst.

Zubehör

  • Canon HR-101N, A4 Hochauflösendes Papier (106 g/qm), A4, 50 Blatt
  • Canon PP-101 Fotoglanzpapier 10 x 15 cm (20 Blatt)
  • Avery Zweckform 2566 Inkjet Druckerpapier A4, 100 g/m², 500 Blatt, satiniert, hochweiß

Stichworte

  • Fotopapier, Drucker, Toner
EUR 503,80
(0)
---

Label

  • Epson

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Nadel-/Matrix
  • Netz

Farbe

  • grau

Modell

  • C11CA13041

EAN

  • 8715946429939

Beurteilung

  • Artikel: D-1108862000<BR>Kategorie: Hardware-Drucker<BR>Hersteller: Epson<BR>Part Nr.: C11CA13041<BR>EAN: 8715946429939<BR>

Stichworte

  • Nadeldrucker
EUR 698,00
(14)
Fast perfekt
Toni (25. September 2012)

Wir haben diesen Drucker als Ersatz für den bisherigen, aber mittlerweile defekten Drucker besorgt. Der Grund dafür war, das er für SW-Drucke ideal ist und wir noch einige Toner-Kartuschen haben. An der Lieferung und der Qualität des Druckers gibt es nichts auszusetzen. Das Gerät scheint bestens gewartet zu sein. Allerdings sollte die Beschreibung für das Gerät etwas geändert werden. Da unser alter Drucker im Netzwerk eingebunden war, gingen wir davon aus, dass auf Grund der Beschreibung "bietet die Möglichkeit zur flexiblen Einbindung in ein Netzwerk" auch eine Netzwerkkarte eingebaut ist. Da wir bis heute mit Amazon und den angeschlossenen Firmen immer sehr zufrieden waren, haben wir auch nicht jede Ecke der Beschreibung abgeklappert. Wir wussten ja, dass der Drucker für uns passt und nach vielen zufriedenen Jahren kann man auch mal vergessen, dass es diese Dinger auch ohne Netzwerkkarte gab.
Internetkauf
Dr. H*** G*** (3. Dezember 2009)

ich bin sehr zufrieden sowohl mit dem Gerät als auch mit der Lieferung. Der Preis ist angemessen. Der Drucker ist sehr gut und entspricht meinen Erwartungen.
Leiser Lazerdrucker, zuverlässig bei intensiver Nutzung!
S. F*** (2. März 2009)

Der HP 1329 LaserJet lief 5 Jahre in unserer Firma ohne ein Murren. Er ist besonders leise ( unter 55 dB). Er muss täglich ca. 200 Seiten drucken. Im Verbrauch pro Patrone sehr niedrig. Jetzt haben wir uns erneut für dieses Gerät entschieden.
Guter Drucker mit zwei kleinen Mängeln
Lonestar (23. Januar 2008)

Ich habe den Drucker jetzt seit fast zweieinhalb Jahren und er verrichtet immer noch tadellos seinen Dienst (das Druckaufkommen liegt bei mir im Schnitt bei 5-10 Seiten pro Woche).

Gekauft habe ich mir diesen Drucker, weil er einerseits über eine Duplexeinheit verfügt und andererseits kompakt ist, d.h. ohne vorstehende und ausladende Teile, wie das oftmals bei Tintendrucker und anderen Laserdruckern ist.
Weiteres Kaufkriterium war auch, daß er nicht gleich nach fünf Seiten Schlapp macht und erstmal ne Stunde Ruhe braucht, sondern daß man damit auch mal ein 300 Seiten starkes Handbuch,... in einem Rutsch im Duplexmode ausdrucken kann. Damit hat der HP 1320 absolut keine Probleme. Auch der Duplexmode arbeitet einwandfrei.

Das Schriftbild ist scharf und gut lesbar, auch bei kleiner Schriftgröße (ab Größe 3 Open bei Office 1.1.5). Bildausdrucke sind OK, und für den Hausgebrauch langt es allemal. Vorallem bei Screenshots, Struktogrammen, Zeichnungen,etc. Fotosausdrucke sind auch OK, für wen allerdings beste Fotoqualität ein ausschlaggebendes Kriterium ist, der sollte sich nach einem anderem Drucker umschauen.

Der Papiereinzug funktioniert auch problemlos. Zwei oder mehrere Blätter werden bei neuem Papier nie versehentlich eingezogen. Wen man allerdings schonmal benutztes/bedrucktes Papier verwendet, um wie ich Papier zu sparen, dann kann es in ca. 0,5% der Fälle sein, daß versehentlich mal zwei Blätter gleichzeitig eingezogen werden. Bei neuem Papier passiert das aber, wie gesagt, nie.

Zwei kleine Nachteile hat der 1320 allerdings:
- Lüfter läuft nach dem Druck recht lange nach. Um genau zu sein 2 Minuten. Von der Lautstärke her bewegt es sich im erträglichen Rahmen. Manche PCs sind defintiv lauter!
- Der manuelle Papiereinzug. In ihn kann man immer nur ein einzelnes Blatt Papier einlegen, da es kein richtiges Fach dafür gibt, sondern nur eine Klappe zum öffnen, wo man dann jedes Blatt einzeln einziehen lassen muß. Dieses hängt dazu noch herunter. Wer hier das Blatt nicht sauber und gerade einführt, hat nachher ein leicht schräg bedrucktes Blatt Papier. Das gerade einführen ist ein bischen ein Lotteriespiel, da man nicht erkennen kann, ob das Blatt gerade angenommen wurde, oder doch leicht schräg sitzt.

Fazit:
Wer einen soliden, guten und zuverlässig funktionierenden Drucker sucht, mit dem man auch mehrere Hundert Seiten auf einmal doppelseitig ausdrucken kann und keinen allzu großen Wert auf beste Fotoqualität legt, der ist hier richtig.
Gute Grundlage, aber ohne Erweiterung wenig brauchbar
Roger66 (18. August 2006)

Nachdem mein früherer Laserjet 6L nach 9 Jahren endlich aufgab, musste Ersatz her. Dank kompakter Abmessungen ohne herausstehende Schublade kam der 1320 in die engere Wahl. Leider sind nirgendwo im WWW Darstellungen oder Bilder der Rückseite des 1320 mit komplett eingesteckten Kabeln zu sehen. Ich besitze einen Schreibtisch mit herausziehbarem Druckerwagen, und den 1320 da einzupassen, ist Millimeterarbeit. Der Laserjet 6L war deutlich kompakter. Leider trägt der gerade Stecker des 230V-Netzkabels am Drucker extrem weit auf. Ein Winkelstecker wäre hier wünschenswert. So musste erst aufwändig ein solches Stromkabel mit Winkelstecker am Druckeranschluss beschafft werden (> 10 Geschäfte, erst Conrad hatte eines). Im gleichen Atemzug konnte das ebenfalls fehlende USB-Kabel gekauft werden. Trotz Winkelstecker fielen noch Sägearbeiten am Druckerwagen an, bis das gute Stück vollends hinein passte. Die Katalogmaße sind leider komplett ohne Kabel angegeben, was die tatsächlichen Abmessungen im Betrieb doch ziemlich verschleiert.

Das Gerät an sich ist sehr gut. Der Lüfter ist zwar nervig, so lange er nachläuft, und der auch nach Wochen immer noch abgesonderte stechende Geruch ist nicht sehr angenehm, aber die Druckergebnisse sind hervorragend. Auch die Duplexeinheit arbeitet gut. Der Einzelblatteinzug ist etwas fummelig, weil eine herausklappbare Ablage für das Papier fehlt und es völlig frei in der Luft hängen muss. Auch verstellen sich die seitlichen Führungen hier dauernd.

Wer mehr als reine Schrift drucken will, sollte sich von vorne herein auf eine Speichererweiterung des Druckers einstellen. HP ist traditionell EXTREM geizig mit Speicher und hofft hier scheinbar auf das Folgegeschäft mit (überteuerten) Speichermodulen. Laut Statusseite lässt der Drucker von den nominal 16 MB gerade einmal 5,58 MB für Dokumente frei - bei 1.200 x.1200 dpi ein eher schlechter Witz. Also muss man den Drucker erst mal selber fertig bauen - mit mehr Speicher. Bei Transcend kommt ein kompatibles 64 MB-Modul auf 25 Euro + 4 Euro Versand. Damit war ich auf der sicheren Seite und nun war es endlich auch möglich, hochauflösende Fotos oder 1.200 dpi-Karten aus dem Routenplaner zu drucken. Evtl. hätten +32 MB auch gereicht, aber das entsprechende Modul war kaum billiger.

Fazit:

Ich würde ihn aber jederzeit wieder kaufen. Die vielen preisgünstigen Farblaser am Markt locken zwar schon mit zum 1320 vergleichbaren oder günstigeren Einstandspreisen, aber die Folgekosten sind mit bis zu 400 € für einen kompletten Tonersatz immens hoch. Und Fotodruck ist trotz aller Fortschritte immer noch eine Domäne entsprechender Tintenstrahler oder kleiner Thermotransferdrucker wie der Canon Selphy-Reihe.
schnell, meist leise, gute Qualität
(6. April 2006)

Ich habe den HP LaserJet 1320 seit einigen Wochen im Einsatz und bin insgesamt sehr zufrieden.
Er ist schnell, druckt in guter Qualität, hat eine brauchbare Papierschublade (250 Blatt) und nicht zuletzt eine Duplexeinheit.
(Natürlich ist das Handbuch nur als PDF dabei, sodaß man für den Duplexer gleich schon mal dankbar ist, falls man auf gedrucktes Wert legt.)
Der (laute) Lüfter hört wenige Minuten nach dem Drucken auf zu laufen - also ist die Geräuschentwicklung kein Problem, ausser man muss alle zwei Minuten etwas ausdrucken.
Geradezu unverschämt empfinde ich die große grüne Taste auf der Oberseite. Scheinbar ein Ein-Aus-Schalter, tut sie doch nichts weiter, als den Ausdruck einer Testseite auszulösen - natürlich mit ganz viel schwarzer Fläche, also Tonerverbrauch.
Bis auf Kleinigkeiten gut
(8. März 2006)

Ich habe den 1320 schon lange Zeit in Benutzung und hatte bisher weder Papierstaus noch Druckprobleme noch Software-Stress. <p>Der Luefter nervt mich auch etwas, das konnten die Vorgaenger-Geraete, die den Luefter nur beim Drucken aktivierten, besser. Ausserdem habe ich - auch im Gegensatz zu vielen frueheren HP-LaserJets - massive Probleme mit dem Einzelblatteinzug: Der Drucker nimmt das Papier nicht an oder im falschen Moment. Diese Funktion ist bei mir praktisch unbrauchbar, aber ich benoetige sie Gott sei Dank nur selten. <p>Ansonsten: Gutes Design, echter Ein-/Ausschalter (hoher Standby-Stromverbrauch), guter Druck, schnell, prima Duplexeinheit - und endlich wieder ein bezahlbarer HP-Laserdrucker mit echter und waagerechter Papierschublade ohne herausstehende haessliche Papierkassetten.
schnelle Lieferung, Klasse Drucker
(13. Dezember 2005)

Kann die lange Lieferzeit nicht bestätigen.
Habe an einem Freitag bestellt, Samstag hat lt Email die Ware das Lager verlassen und am Montag wurde bereits angeliefert.
Also wie immer bei Amazon, Verfügbarkeit voraus gesetzt.
Der Drucker ist sehr schnell und schön kompakt. Ein weiterer Vorteil ist der eingebaute Duplexer. Wer ein weiteres Papierfach irgendwann benötigt kann dieses einfach unterbauen. Kann das Produkt nur weiter empfehlen.
btw in einer Rezession sollte in erster Linie das Produkt und nicht der Paketdienst bewertert werden...
Laserjetz 1320 Top Drucker
Johannes M*** (24. Oktober 2005)

Also Ich habe an meinem Arbeitsplatz einen Laserjet 1320 stehen und in der Firma arbeiten wir fast ausschließlich mit HP Laserdruckern.<p>Der Laserjet ist ein sehr Zuverlässiges Gerät. Es druckt kleine Grafiken und Texte 1A sauber!<p>Der Lüfter der als störend bezeichnet wurde ist garnicht so laut wie bezeichnet. Außerdem läuft er ja nicht durchgehend.<p>Also die Druckleistung des Gerätes ist Top.<p>Der einzige Nachteil den ich in dem Gerät sehe ist der meines erachtens schlechte Kundenservice von HP. (Da kann das Gerät nichts für :) )
erste sahne dieses gerät
Schreiner (21. Juli 2005)

ich hab den 1320er nun seit 2 tagen ziemlich hart unter die lupe genommen und es ist wirklich ein erstklassiges und vorallem sehr schnelles gerät.
meine vorgänger (im rezensionen schreiben) haben einige mängel beschrieben, wovon man aber die meisten als menschliches ungeschick bezeichnen kann! wie zum beispiel die angeblich mangelhafte duplexeinheit...sie druck 100%ig gerade, wenn man die papierkassette richtig einstellt, denn wenn das papier schon schief aus der kasette geholt wird, dann kann der drucker auch die 2. seite nicht gerade drucken. mein tipp, die papierkasette komplett rausziehen auf den tisch legen, einen ordentlichen stapel papier reinlegen und die schieber an den seiten justieren. dann bekommt man auch 1a duplexdrucke, wie im copyshop.
was auch angesprochen wurde war die angeblich schwache grafik. da es sich hier um einen s/w-laserd. handelt, kann man sich eigentlich gleich denken das dieser nicht für den fotodruck geeignet ist...aber wenn er mal kleine bildchen oder bargraphen, k-systeme, so wie sonstiges ausdrucken muss erledigt er dies in bester weise und man kann alles spitze erkennen! natürlich kann man dies nich mit einem foto-tintenstrahler vergleichen!
ein nachteil, welchen ich aber nicht als wirklich störenden empfinde, ist natürlich wie bei fast den meisten laserdruckern der lüfter, obwohl ich das geräusch als eher beruhigend empfinde.
als letztes zu den druckkosten. wer viel druckt, besonders texte, wird sehr zufrieden sein! mit dem q5949a toner liegt eine seite bei ca. 0,024cent und mit dem jumbo q5949x (ca. 6000 seiten bei 5%) bei ca. 0,017cent, mit einem tintenstrahler kann man dies nicht toppen.
ich kann dieses spizten gerät nur empfehlen!!!

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Schnelle Ausdrucke mit bis zu 21 S./Min. und HP Instant-On-Fixiertechnologie
  • Erstellung von Dokumenten in hoher Qualität schnell und zuverlässig
  • Dank der HP Instant-On-Fixiertechnologie, bei der die Aufwärmzeit1 praktisch entfällt, können die Ausdrucke rasch erstellt werden
  • Der 133 MHz Motorola V4 Coldfire Prozessor und ein erweiterbarer 16-MB-Speicher ermöglicht die Bearbeitung selbst komplexer Dateien, sodass keine Engpässe entstehen
  • Erstellen Sie professionelle Ausdrucke in hoher Qualität mit einer echten Auflösung von 1200 dpi in Verbindung

Modell

  • Q5927A

EAN

  • 0829160406855

UPC

  • 608819770710

Beurteilung

  • Schwarz/Weiß-Laserdrucker, Druck bis DIN A4, Druckgeschwindigkeit Schwarz/Weiß: 21 Seiten/Minute, Schnittstelle: USB 2.0

Zubehör

  • HP Laser-Transparentfolien Farbe und Monochrom (50 Blatt/A4/210 x 297 mm)
  • HP Foto-Laserpapier glänzend (100 Blatt/10x15cm)
  • HP Q2553A Glossy Paper Laser 130g/m2 A3 250 Blatt Pack
  • HP Laser-Transparentfolien monochrom (50 Blatt/A4/210 x 297 mm)
  • HP Laserpapier (50 Blatt/A4/210 x 297 mm)

Stichworte

  • Laserdrucker
EUR 249,90
(0)
---

Label

  • Brother

Bindung

  • Bürobedarf & Schreibwaren

Urheber

  • Brother (Designer)

Merkmal

  • TZ-Schriftbänder bis 36 mm Bandbreite
  • Max. Druckhöhe 27 mm
  • Bis zu 16-zeiliger Druck
  • 360 dpi Druckauflösung
  • 20 mm / Sek. Druckgeschwindigkeit

Modell

  • 759479

EAN

  • 4977766605830

MPN

  • 37510

Beurteilung

  • Artikel: Brother P-touch 3600, 1291921<BR>Kategorie: LabelWriter<BR>Hersteller: Brother<BR>Part Nr.: 1291921<BR>EAN: 4977766605830<BR>Art.Nr: E-PT3600

Stichworte

  • Kategorien, Etikettiermaschinen, Bürotechnik
(24)
Leistungfähiger Drucker
Ziro (16. März 2013)

Leistungsfähiger Drucker für den Privatanwender. Bin gespannt, wie es mit dem Tonerverbrauch und der Anzeige weitergeht. Schon nach wenigen Ausdrucken zeigte das Gerät Tonermangel an.
bin begeistert
tina (1. März 2013)

Ich bin mehr als zufrieden! Wer einen guten Laserdrucker ohne viel schischi benötigt ist mit diesem bestens ausgestattet. btw, danke Tinten Sandte für den Turbo Versand. Top Ware für unter 55,- € ... perfekt
Klasse Drucker
Robert v*** C*** (26. Februar 2013)

Ich benötigte noch einen Drucker der einen paralellen Druckeranschluss hat und unter MSDos funktioniert und das kann das
Gerät. Sehr schnell im Druck und prima Schriftbild.
Dem Versender und Hersteller kann man nur danken. Alles ist Gut!
2 Gerät war dann ok
Ralf S*** (25. Februar 2013)

erst das zweite Gerät war ok ............................................ was soll man den noch alles schreiben
finde es sehr doof das man gezwungen wird so viel zu schreiben
Guter Drucker zum einem guten Preis!
Schlauchi0815 (21. Januar 2013)

Eigendlich ist der Drucker klasse! Sauberes und schnelles Druckergebnis! Das einzige Problem das wir haben ist, dass die Blätter nach dem Drucken immer leicht gewellt sind und es so ab und zu Probleme mit unserem Faxgerät gibt. Wobei wir noch nicht wissen ob das der Papierqualität geschuldet ist!
tolles, schnelles Gerät
Irene F*** (4. Januar 2013)

toll das es noch ein Drucker gibt, der paralle Anschlüße hat
schnelle Ausdrucke, sehr leise
einfache Handhabung, großes Fach für Blätter
Top GERÄT
askesis (2. Januar 2013)

Ein sehr Gutes Gerät! absolute Kaufempfehlung, schnell, zuverlässig wie Brother eben! Wurde absolut wieder kaufen, Preis/Leistungsverhältnis ausgesprochen gut und nur zum empfehlen
schnell betriebsbereit, schneller druck
R. P*** (31. Dezember 2012)

die installation hat reibungslos funktioniert, die druckqualität ist voll in ordnung. als zusatzgerät für text und s/w sehr gute wahl.
Perfekt ! Daumen hoch !
hustn-guadl (21. Dezember 2012)

Dieser Drucker ist in meinen Augen perfekt!

Die Verarbeitung spricht für Qualität, der Ausdruck geht sehr, sehr zügig. Die Aufwärmzeit ist zu anderen Drucker schon fast ein Witz. Einschalten - und fertig. Die Lautstärke ist sehr leise. Einzug und Schriftbild super.

Die Installation unter Linux Mint war nicht nötig. Eingesteckt, Eingeschaltet und am Bildschirm stand. Brother 5240 Series installiert. Ich musste nichts tun.

Der Seitenpreis (dank günstiger Tonerkartuschen) ist o.k.

Dass dieses Gerät ein Auslaufmodell ist stört mich nicht. Gar nicht. Denn bei Monochrom-Laserdruckern gibts doch eh keine wirklichen Neuerungen mehr.

Kaufen, Kaufen !!!
Laserdrucker Brother HL-5240L
Anita U*** R*** M*** (18. Dezember 2012)

Dieser Laserdrucker hat ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Völlig unkomplizierte Inbetriebnahme, schnelle Ausdrucke, lediglich in der Startphase relativ laut. Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Label

  • BROTHER

Marke

  • Brother

Erscheinungsdatum

  • 2009-01-09

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Bis zu 24 Seiten pro Minute
  • Echte Auflösung bis zu 1.200 x 1.200 dpi
  • USB 2.0 Hi-Speed und parallele Schnittstelle
  • Druckertreiber für Windows, Macintosh und Linux
  • Herstellergarantie: 3 Jahre

Modell

  • HL5240LZU1

EAN

  • 4977766655477

MPN

  • HL5240LG1

Beurteilung

  • Artikel: D-750502000<BR>Kategorie: Hardware-Drucker<BR>Hersteller: Brother<BR>Part Nr.: HL5240LG1<BR>EAN: 4977766655477<BR>

Zubehör

  • Brother Toner/TN3130 schwarz Inh.3.500
  • Brother DR3100 Trommeleinheit
  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m
  • Hama USB 2.0 Kabel 1,8m (Typ A - Typ B Stecker)
  • Brother TN3170 Tonerkassette Schwarz

Stichworte

  • Laserdrucker
EUR 49,99
(0)
---

Label

  • Lexmark

Bindung

  • Bürobedarf & Schreibwaren

Merkmal

  • C53034X

Plattform

  • Windows

Farbe

  • schwarz cyan magenta yellow

EAN

  • 0734646258579

Beurteilung

  • Artikel: D-535161000<BR>Kategorie: Hardware-Drucker<BR>Hersteller: Lexmark<BR>Part Nr.: C53034X<BR>EAN: 0734646258579<BR>

Stichworte

  • Taschen- & Gehäuse-Zubehör, Tintenstrahl- & Laserdrucker-Zubehör
EUR 70,00
(0)
---

Label

  • Epson

Bindung

  • Bürobedarf & Schreibwaren

Urheber

  • Epson (Designer)

Merkmal

  • orginal Toner
  • geeignet für Epson AcuLaser CX21N Serie

Farbe

  • Gelb

Größe

  • 5000 Seiten

Modell

  • C13S050316

EAN

  • 4053162270961

MPN

  • EPS050316

Beurteilung

  • Artikel: D-639827000<BR>Kategorie: Verbrauchsmaterial-Toner<BR>Hersteller: Epson<BR>Part Nr.: C13S050316<BR>EAN: 8715946344430<BR>

Stichworte

  • Kamera & Foto, Toner
(232)
Von 100 auf 0 in 2 1/2 Jahren
Eike S*** (24. September 2012)

Ich habe mir vor gut 2 1/2 Jahren dieses Multifunktionsgerät gekauft. Von Anfang an war ich recht begeistert vom Preis- Leistungsverhätnis.

Die Drucke waren prima, scannen etc. hat auch super geklappt, kein Grund zu meckern.
Jetzt nun aber, natürlich komischerweise knapp nach Ablauf der Garantiefrist von 2 Jahren, druckt bei mir die schwarze Patrone nicht mehr. GAR nicht mehr.
Nach Fehlersuche und Reinigung etc. hab ich wie einige hier auch schon berichten in vielen Foren genau das gleiche Problem gefunden, auch genau nach Ablauf der Garantie gefunden.

Da bei anderen selbst das Auswechseln der Patrone und des Druckkopfes keine Behebung des Fehlers brachte, werde ich da kein weiteres Geld investieren, die restlichen Patronen mit Fotodruck (bei der die schwarze nicht benutzt wird) aufbrauchen und das schöne Teil verärgert zum Schrott bringen...

Mein Fazit daraus ist, dass der nächste Drucker bestimmt kein CANON wird...ich wäre ja sogar bereit in eine Reparatur etwas zu investieren, aber verarschen auf gut deutsch gesagt lasse mich nun nicht. Wieder ein Beitrag mehr zu völlig unnötiger Verschwendung von Ressourcen und Aufstockung des Müllberges...
MP560
Mike (17. September 2012)

Nach knapp 2,5 Jahren gelegentlicher Nutzung hat dieses Gerät mit einer Fehlermeldung (B200) den Dienst quittiert.In den Foren wurde leider sehr häufig diese Funktionsstörung erwähnt und scheint leider ein ärgerliches und bekanntes Problem zu sein.
Anfangs druckte,kopierte und scannte das Multifunktionsgerät recht ordentlich- spätere gelegentliche Fehlermeldungen bzw. Fehldrucke wurden zwar registriert aber nicht weiter beachtet(leider!).

Werde mir keinen Canon mehr holen- ist sein Geld nicht wert.
Nie wieder Canon
Bine (3. September 2012)

Leider hielt der Drucker nicht mal 1,5 Jahre. Ständig trockneten die Patronen aus, schlechte Druckergebnisse nach kurzer Zeit - nie wieder Canon.Habe mir jetzt einen neuen Drucker gekauft.
Schade Canon
jr1 (6. August 2012)

Bis gestern war ich auch noch zufrieden aber nun ist damit vorbei.
Fehler Meldung B200 = es geht gar nix mehr.......wie man im Netz ja gut nachlesen kann = Schrott!
Haben ja schon viele geschrieben.
Achja 2,5 Jahre jung ist/war der MP560
Mein Canon davor für 50€ hielt wesentlich länger......gefühlte 10 Jahre!
Nur etwas für den Kunden, der nichts langlebiges sucht.
Kimba (30. Juni 2012)

Gute Druckqualität, großer Funktionsumfang und sehr gute Scannergebise haben mich anfangs vollstens von diesem Drucker überzeugt.
Mehr als 2 Jahre ging auch alles gut, nur dann erschien die Meldung, dass eine Druckerpatrone nicht erkannt wird.
Ich dachte mir, dass es villeicht an der Patrone liegen könnte und kaufe eine neue, setzte sie ein und bewunderte das Ergebis: Immer noch nicht erkannt. Bei der Suche nach möglichen Lösungen des Problems im Internet stieß ich dann auf andere, die mit exakt dem gleichen Druckertyp und seltsamer Weise mit exakt der selben Patronenfarbe an dem selben Problem zu beißen hatten.
Daher vermute ich (ich weiß es selbstverständlich nicht genau) das der Hersteller direkt nach der Gewährleistung da die Hände mit im Spiel hat. Ein neu verkauftes Gerät ist für ihn lukrativer als neue Patronen.

Jetzt könnte man sagen, das Gerät hat länger als 2 Jahre seinen Dienst getan und kann jetzt ausgetaucht werden.
Dem wäre auch so, wenn die Art und Weise, wie der Drucker den Geist aufgibt nicht so unverschämt wäre. Denn laut der Firmware ist ein Multifunktionsdrucker nicht in der Lage schwarz-weiß zu drucken, wenn Blau nicht erkannt ist bzw. zu Scannen ( !!! ) falls eine Patrone nicht mehr erkannt wird. Dies halte ich für reine Geldmacherei.

Mein nächster Drucker wird selbstverständlich kein Canon mehr.
Drucker hielt fasst genau nur zwei Jahre
Chrissi (27. Juni 2012)

Ich habe diesen Drucker im Juli 2010 gekauft.

Eigentlich war ich sehr zufrieden mit diesem Modell, bot es doch Scannen, Drucken und Kopieren in einem und es war WLAN-fähig. Das überzeugte zwei Jahre lang.

Der Drucker wurde von mir immer nur mit Originalpatronen "gefüttert".

Doch leider versagte er nach knapp zwei Jahren seinen Dienst mit dem Fehler: 6c10. Alle Versuche ihn wieder zum Laufen zu bringen schlugen leider fehl. Jetzt habe ich festgestellt, dass diese Lebenszeit wohl viele Drucker dieses Modells nicht überschritten haben.

Schade, deshalb nicht empfehlenswert !
Schott
anfrasch (10. Juni 2012)

Entdecken Sie mit dem MP 560 die Langsamkeit.
Schade, dass man nicht Null Sterne vergeben kann.
Hier wird praktisch für viel Geld, Schrott verkauft.
Für ca.3 Seiten s/w, benötigt dieses Gerät (Drucker kann man dazu nicht sagen)5 Minuten.
Nach dem "Drucken" erhält man entweder gar nichts oder ein Ausdruck mit so mieser Qualität, dass es den Papierkorb schaudert.
Dafür sind die Tintenpatronen ständig leer.
Als Drucker völlig ungeeignet.
Eher ein Fall für den Sondermüll.
Canon kommt für mich nicht mehr in Frage.
Hände weg - Zu Beginn super, dann Schrott
Englandfan (12. Mai 2012)

Nach Jahren des Gebrauchs von HP Druckern hatte ich mich für dieses canon Modell entschieden (mittlerweile gibt es Nachfolgemodelle). Zunächst einmal die Druckqualität ist super, auch Fotos lassen sich gut darstellen, ich war zufrieden. Der Drucker ist etwas laut, und benötigt lange um einen Druck vorzubereiten, kann man aber noch akzeptieren. Was mich stört, ist die Tatsache, dass er nach knapp 2 1/2 Jahren kaputt ist. Er zeigt eine B200 Fehlermeldung an (in Foren berühmt berüchtigt), was bedeutet "dass ein Chip überhitzt ist". Der muss ausgetauscht werden, der Kundendienst lässt sehr zu wünschen übrig, angeblich kann B200 alles mögliche sein "da müsse ein Techniker hineinsehen". Es gibt viele spezifische Fehlermeldungen bei Canon, wo genau festgelegt ist, um was für einen Fehler es sich handelt, bei B200 kann es angeblich vieles sein. Das Beste war, dass mir keine Auskunft zu den Kosten gemacht werden kann, die Garantie ist abgelaufen und wäre sowie so erloschen, weil ich es gewagt habe keine Originaltinte zu kaufen. Ich bin von der Firma canon enttäuscht und ein Drucker der einen wirtschaftlichen Totalschaden hat, geht nun auf den Müll.
Toner trocknet sich ständig aus
Li L*** H*** (19. März 2012)

Disclaimer (Deutsch ist für mich eine Fremdsprache).

Die Drücker funktioniert eigentlich ganz okay. Einscannen und kopieren war leicht und User-Friendly.

Meine grosse Thema mit diesem Drücker ist die Toner. Wenn eine Farbe fällt (ie. rot), funktioniert die Drücker gar nicht mehr, auch nicht Schwarz/Weiss.
Für uns ist die Drücker eher selten verwendet, im Monat drücke ich vielleicht 5-10 Seiten aus. Nicht desto trotz, muss mann ständig die Toner austauschen, weil es sich austrocknet, auch wenn man es nicht verwendet.
Es ist eine teuere Spass, jede 3 Monate, €20 Euro ausgeben zu müssen für neue Toner, um insgesamt 10-15 Seiten auszudrücken. Gar keine Drücker zu haben zu Hause geht auch nicht.
Meine Empfehlung, such eine Drücker aus ohne Liquid ink.

Für sporadische Bedarf ist diese Drücker nicht geeignet.
Er druckt und druckt und druckt...
GS (10. Februar 2012)

Vor ca. 2 Jahren gekauft und keinen Tag bereut! Damals kostete er allerdings fast 2/3 weniger! (ca. 120 EUR) Wegen des schulpflichtigen Kindes ist er täglich im Einsatz - Scanen, Kopieren, Drucken,... WiFi funktioniert prima, so dass man ihn als "Familien-Drucker" einsetzen kann. Damit man nicht Pleite geht (1 Original-Patrone kostet bei Media/Saturn ca. 12-13 EUR und man braucht 4+1, also ca. 60 EUR für einen Satz!!!), kann man auf Ersatzpatronen und andere Alternativen ausweichen. Wir haben sehr gute Erfahrung mit [...] gemacht - sowohl mit Chip, als auch ohne.
Das Nachfolgemodell gefällt mir persönlich weniger - ohne klappbares (und damit geschütztes) Display, irgendwie "billig wirkend". Daher bin ich sehr froh, dass meiner noch so gut funktioniert! Sehr empfehlenswert! (vielleicht sogar als gebraucht kaufen!)

Label

  • Canon

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Multifunktionssystem: Fotodrucker, Farbscanner und Farbkopierer
  • Druckgeschwindigkeit: ca. 9,2 (SW) bzw. 6,0 (Farbe) ISO-Seiten/Min; einzelne Tintentanks
  • ca. 39 Sek. für den druck eines 10 x 15 cm Randlosprint in Laborqualität
  • Benutzerfreundliches und intuitives Interface; 5 cm Display und Easy-Scroll-Bedienrad
  • Lieferumfang: PIXMA MP560, Netzkabel, Druckkopf, Tintentanks, Kurzanleitung (mehrsprachig), CD mit Installations-Software und Benutzerhandbuch, Garantiekarte, Druckmedien-Broschüre

Modell

  • 3747B009AA

EAN

  • 8714574552712

MPN

  • 4960999640488

Beurteilung

  • Multifunktionsgerät canon PIXMA MP560: Multifunktionssystem mit Druck-, Kopier- und Scanfunktion. 5 Einzelpatronen, die integrierte Duplexeinheit und die WLAN-Funktionalität machen es zu einem starken und wirtschaftlichen Allrounder. [b]Farbdrucker[/b] . Seiten/Min.: 9,2 s/w, 6,0 Farbe imp nach ISO-Norm . Auflösung: 9.600 x 2.400 dpi [b]Farbkopierer[/b] . Zoom: 25 - 400% [b]Farbscanner[/b] . Auflösung: 2.400 x 4.800 [b]Allgemeine Daten[/b] . Extras: Farbdisplay, Easy-Scoll-Bedienrad, Speicherkartenstation . Papierfach: 150 Blatt + 150 Blatt (Einzug hinten) . Schnittstellen: Hi-Speed USB, WLAN 802.11 b/g, PictBridge . Betriebssysteme: Win2000/XP/Vista, Mac OS X . Maße: B 453 x T 368 x H 160 mm . Gewicht: ca. 8,1 kg

Zubehör

  • Canon CLI-521 BK Original Tintenpatrone, 9ml foto-schwarz
  • Canon CLI-521 M Original Tintenpatrone, 9ml magenta
  • Canon PGI-520 BK Original Tintenpatrone, 19ml schwarz
  • Canon CLI-521 Tintenpatronen Multipack (cyan, magenta, gelb)
  • Canon CLI-521 Y Original Tintenpatrone, 9ml gelb

Stichworte

  • Normalpapier, Bürotechnik, Drucker, Tintenstrahl
EUR 1.598,00
(0)
---

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • 33 Seiten/Min. // 600 Blatt Kapaz. // 64MB Speicher // Printserver / paralleleSchnittste

Modell

  • Q5401A#402

EAN

  • 0829160414263

MPN

  • Q5401A

Beurteilung

  • Technische DatenRAM / Installierte AnzahlMB64Technische DatenRAM / Max. unterstützte GrößeMB512Technische DatenDrucker / TypArbeitsgruppendruckerTechnische DatenDrucker / TechnologieLaserTechnische DatenDrucker / Max. H-Auflösung S/Wdpi1200Technische DatenDrucker / Max. V-Auflösung S/Wdpi1200Technische DatenDrucker / Empfohlene monatliche Kapazität (Druckerklasse)100.000 Seiten und mehrTechnische DatenDrucker / MedientypTransparentfolienTechnische DatenDrucker / DruckersprachePostScript 3Technische DatenDrucker / PostScript UnterstützungStandardTechnische DatenDrucker / AnschlusstechnikVerkabeltTechnische DatenScanner / TypKeine(r)Technische DatenModem / TypKeine(r)Technische DatenNetzwerk / TypDruckserverTechnische DatenAbmessungen und Gewicht / Breitecm41.8Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Tiefecm45.1Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Höhecm37.7Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Gewichtkg22.7Technische DatenDrucker / Max. Mediengröße (Standard)Legal (216 x 356 mm)Technische DatenDrucker / AusgabetypEinfarbigTechnische DatenSystemanforderungen / Erforderliches BetriebssystemUNIXTechnische DatenDrucker / Max. Druckgeschwindigkeit (Seiten/Min.)Seiten/Min.43Technische DatenDrucker / Gesamte MedienkapazitätBlätter600Technische DatenKopf / ProduktlinieHP LaserJetTechnische DatenKopf / Modell4250nTechnische DatenKopf / KompatibilitätUnixTechnische DatenKopf / LokalisationHolländischTechnische DatenKopf / LänderkitsEuropaTechnische DatenKopf / HerstellerHewlett-PackardTechnische DatenKopf / Paketierte Menge1Technische DatenDrucker / SchnittstelleUSB

Zubehör

  • HP Wireless Printing Upgrade Kit
  • Hama USB 2.0 Kabel 1,8m (Typ A - Typ B Stecker)
  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m
  • HEWLETT PACKARD HefterKassette 0808736306492
  • HP Papier matt A4 150Blatt doppelseitig 160g/m2 nur fuer Laserdruckers

Stichworte

  • Drucker, Laserdrucker
EUR 688,00
(0)
---

Label

  • Epson Deutschland GmbH

Marke

  • Epson

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Einzug von Einzelblättern vorne mit der Papieroberkante zuerst
  • bis zu 0,0 mm Rand oben und unten bei Einzelblättern
  • automatische Papierbreitenüberwachung, damit Druckjobs nur auf dem Papier ausgeführt werden
  • maximales Papiergewicht von 157 g/m2
  • minimale Papiergröße nur 9 x 7 cm (Breite x Höhe)

Modell

  • C11C376123GA

EAN

  • 8715946119946

Beurteilung

  • Die neuen 24-Nadeldrucker LQ-680 und LQ-680Pro von Epson. Verbesserte Technik, verbesserte Features zum kleinen Preis. Die ergonomischen Flachbettdrucker eignen sich für Endlosformulare sowie für übliche- und besonders schwere oder kleine Einzelblätter, Formulare und Aufkleber. Der LQ-680Pro bietet zusätzlich einen automatischen Papierwegwechsel sowie eine manuelle und eine automatische Papierdickeneinstellung.

Zubehör

  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m
  • Hama USB 2.0 Kabel 1,8m (Typ A - Typ B Stecker)

Stichworte

  • Nadeldrucker
Seiten: 10
1 - 2 - <3> - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10
weitere interessante Shops:
Disclaimer / Impressum: ->