Produkte
EUR 798,00
(1)
Einfach "HP"
avalonnet (14. Februar 2005)

Drucker auspacken, Strom anschließen, Netzwerkkabel einstöpseln und per ARP die gewünschte IP vergeben. Dann mit dem Broweser drauf und ein paar einfache angaben machen und losdrucken. So einfach sollte jede Druckerinastallation sein.
Keinerlei Treiberprobleme, das der Drucker PCL5 und Postscript spricht. Leise und extrem schnell. Als Bonbon bekommt mann noch den Duplex-Druck für lau obendrauf.
Bei mir läuft er unter Linux und druckt mit CUPS als RAW-Drucker. Super-Qualität.

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Schnelle Ausdrucke mit bis zu 21 S./Min. und HP Instant-On-Fixiertechnologie
  • Erstellung von Dokumenten in hoher Qualität schnell und zuverlässig
  • Dank der HP Instant-On-Fixiertechnologie, bei der die Aufwärmzeit1 praktisch entfällt, können die Ausdrucke rasch erstellt werden
  • Der 133 MHz Motorola V4 Coldfire Prozessor und ein erweiterbarer 16-MB-Speicher ermöglicht die Bearbeitung selbst komplexer Dateien, sodass keine Engpässe entstehen
  • Erstellen Sie professionelle Ausdrucke in hoher Qualität mit einer echten Auflösung von 1200 dpi in Verbindung

Betriebssystem

  • Microsoft Windows 98, Me, NT 4.0, 2000, XP 32-Bit, XP 64-Bit, Server 2003, Mac OS 9, OS X v 10.1, OS X v 10.2, OS X v 10.3, MS-DOS, Linux, UNIX

Farbe

  • Nicht

Modell

  • Q5928A#405

EAN

  • 0829160407210

MPN

  • Q5928A

Beurteilung

  • Drucker / AusgabetypEinfarbigDrucker / Max. Druckgeschwindigkeit (Seiten/Min.)21 Seiten/Min.Drucker / Max. Mediengröße (Standard)A4 (210 x 297 mm)Drucker / TechnologieLaserDrucker / TypArbeitsgruppendruckerNetzwerk / TypDruckserver

Zubehör

  • HP Q8008A Advanced Glossy Fotopapier 250g/m² 10x15cm 60 Blatt, weiß
  • HP Everyday Fotopapier Glossy 10x15 100Blatt + Abschneidestreifen
  • HP Q8691A Advanced Glossy Fotopapier 250g/m² 10x15cm 25 Blatt, weiß
  • HP Premium Fotopapier matt (20 Blatt/A4/210 x 297 mm)
  • HP Premium Fotopapier glänzend (20 Blatt/10 x 15cm plus Tab)

Stichworte

  • Laserdrucker
EUR 214,76
(0)
---

Label

  • Lexmark

Bindung

  • Bürobedarf & Schreibwaren

Merkmal

  • Laser
  • Kartusche
  • Original-Kartusche

Plattform

  • Plattformunabhängig

Farbe

  • BLACK

Modell

  • 20K0504

EAN

  • 0999992473186

UPC

  • 641438736323

Beurteilung

  • Lexmark PHOTO DEVELOPER CARTRIDGE, C510 Fotoleiter

Stichworte

  • Tintenstrahl- & Laserdrucker-Zubehör
(0)
---

Label

  • Lexmark

Bindung

  • Personal Computers

Modell

  • 10G2110

EAN

  • 0734646531061

UPC

  • 734646385428

Zubehör

  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m
  • Hama USB 2.0 Kabel 1,8m (Typ A - Typ B Stecker)

Stichworte

  • Laserdrucker
(0)
---

Label

  • Epson

Erscheinungsdatum

  • 2009-01-09

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Fotos in perfekter Qualität und lange Haltbarkeit durch Epson Claria Photographic Ink
  • Individuelle Gestaltung Ihrer CDs und DVDs
  • Kostengünstige Individual Ink-Patronen - Sie ersetzen nur die verbrauchte Farbe
  • Mit PhotoEnhance werden Ihre Fotos automatisch optimiert
  • Herstellergarantie: 1 Jahr Carry-In-Service

Modell

  • C11C691302

EAN

  • 8715946384436

Zubehör

  • Epson Glossy Fotopapier
  • Epson Glossy Photo Paper - 2 für 1,10x15 cm, 225g/m², 100 Blatt
  • Epson T0807 Tintenpatronen Kolibri, Multipack, 6-farbig
  • Epson T0805 Tintenpatrone light cyan
  • Epson T0806 Tintenpatrone Light Magenta

Stichworte

  • Drucker, Fotodrucker, Tintenstrahldrucker
(0)
---

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • 0

Modell

  • COLOR LASERJET 3800DTN

EAN

  • 0829160888026

MPN

  • Q5984A#401

Beurteilung

  • Technische DatenRAM / Installierte AnzahlMB288Technische DatenRAM / Max. unterstützte GrößeMB544Technische DatenDrucker / TypArbeitsgruppendruckerTechnische DatenDrucker / TechnologieLaserTechnische DatenDrucker / Max. H-Auflösung S/Wdpi600Technische DatenDrucker / Max. V-Auflösung S/Wdpi600Technische DatenDrucker / Max. horizontale Auflösung (Farbe)dpi600Technische DatenDrucker / Max. vertikale Auflösung (Farbe)dpi600Technische DatenDrucker / Duplex-DruckausgabeDuplexTechnische DatenDrucker / Empfohlene monatliche Kapazität (Druckerklasse)50.000-99.999 SeitenTechnische DatenDrucker / MedientypTransparentfolienTechnische DatenDrucker / DruckersprachePostScript 3Technische DatenDrucker / PostScript UnterstützungInbegriffenTechnische DatenDrucker / AnschlusstechnikVerkabeltTechnische DatenScanner / TypKeine(r)Technische DatenModem / TypKeine(r)Technische DatenNetzwerk / TypDruckserverTechnische DatenAbmessungen und Gewicht / Breitecm40Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Tiefecm45Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Höhecm56.3Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Gewichtkg33.7Technische DatenDrucker / Max. Mediengröße (Standard)Legal (216 x 356 mm)Technische DatenDrucker / AusgabetypFarbTechnische DatenSystemanforderungen / Erforderliches BetriebssystemSuSE Linux 6.xTechnische DatenDrucker / Max. Druckgeschwindigkeit (Seiten/Min.)Seiten/Min.21Technische DatenDrucker / Gesamte MedienkapazitätBlätter850Technische DatenKopf / ProduktlinieHP Color LaserJetTechnische DatenKopf / Modell3800dtnTechnische DatenKopf / KompatibilitätUnixTechnische DatenKopf / LänderkitsWesteuropaTechnische DatenKopf / HerstellerHewlett-PackardTechnische DatenKopf / Paketierte Menge1Technische DatenDrucker / Max. Druckgeschwindigkeit Farbdruck (Seiten/Min.)Seiten/Min.21Technische DatenDrucker / SchnittstelleUSB

Zubehör

  • HP 503A Q7582A Gelb Original LaserJet Tonerkartusche
  • HP Laser-Transparentfolien Farbe und Monochrom (50 Blatt/A4/210 x 297 mm)
  • HP 501A (Q6470A) Schwarz Original Toner für HP Color Laserjet 3600, CP3505, Laserjet P2014
  • HP 503A Cyan Original LaserJet Tonerkartusche
  • HP Q6550A Professional Laser-Fotopapier matt (beidseitig beschichtet) 200g/m2 A4 100 Blatt, weiß

Stichworte

  • Laserdrucker
(0)
---

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • 33 Seiten/Min. // 600 Blatt Kapaz. // 64MB Speicher // Printserver / paralleleSchnittste

Betriebssystem

  • Apple Mac OS 9.x and later, OS X 10.1 +

Farbe

  • Nicht

Modell

  • Q5401A#402

EAN

  • 0829160414263

Beurteilung

  • Technische DatenRAM / Installierte AnzahlMB64Technische DatenRAM / Max. unterstützte GrößeMB512Technische DatenDrucker / TypArbeitsgruppendruckerTechnische DatenDrucker / TechnologieLaserTechnische DatenDrucker / Max. H-Auflösung S/Wdpi1200Technische DatenDrucker / Max. V-Auflösung S/Wdpi1200Technische DatenDrucker / Empfohlene monatliche Kapazität (Druckerklasse)100.000 Seiten und mehrTechnische DatenDrucker / MedientypTransparentfolienTechnische DatenDrucker / DruckersprachePostScript 3Technische DatenDrucker / PostScript UnterstützungStandardTechnische DatenDrucker / AnschlusstechnikVerkabeltTechnische DatenScanner / TypKeine(r)Technische DatenModem / TypKeine(r)Technische DatenNetzwerk / TypDruckserverTechnische DatenAbmessungen und Gewicht / Breitecm41.8Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Tiefecm45.1Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Höhecm37.7Technische DatenAbmessungen und Gewicht / Gewichtkg22.7Technische DatenDrucker / Max. Mediengröße (Standard)Legal (216 x 356 mm)Technische DatenDrucker / AusgabetypEinfarbigTechnische DatenSystemanforderungen / Erforderliches BetriebssystemUNIXTechnische DatenDrucker / Max. Druckgeschwindigkeit (Seiten/Min.)Seiten/Min.43Technische DatenDrucker / Gesamte MedienkapazitätBlätter600Technische DatenKopf / ProduktlinieHP LaserJetTechnische DatenKopf / Modell4250nTechnische DatenKopf / KompatibilitätUnixTechnische DatenKopf / LokalisationHolländischTechnische DatenKopf / LänderkitsEuropaTechnische DatenKopf / HerstellerHewlett-PackardTechnische DatenKopf / Paketierte Menge1Technische DatenDrucker / SchnittstelleUSB

Zubehör

  • HP Wireless Printing Upgrade Kit
  • Hama USB 2.0 Kabel 1,8m (Typ A - Typ B Stecker)
  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m
  • HP Q3216A Heftklammern (3 Magazine mit je 1000 Heftklammern)
  • HP Papier matt A4 150Blatt doppelseitig 160g/m2 nur fuer Laserdruckers

Stichworte

  • Drucker, Laserdrucker
(55)
Wehe man braucht den Service.........
Schührer G*** (12. Dezember 2011)

Unser Drucker steht im Büro und hat eigentlich 2 1/2 Jahre seinen Dienst (mit zugegeben hohen Verbrauchskosten) zuverlässig getan.

Dann begann er zu quietschen und das Papier zu fressen.
Na eigentlich kein Problem, denn HP ist ja ein großes Unternehmen mit einem bestimmt guten Service.

Weit gefehlt, das Drama nahm hier seinen Lauf !!!

Die Hotline des Kundenservice ist kostenpflichtig (14 Cent/Minute) und man hat ca. 2 Minuten keine Möglichkeit etwas zu schildern, denn man hört nur Ansagen.
Ärgerlich !!!

Dann bekommt man eine bestimmt gut russisch, aber sehr schlecht deutsch sprechende Dame ans Telefon, die in einer langwierigen Prozedur Gerätenummern und Adressen abfragt.

Auch wenn es definitiv ein Hardwareproblem ist (er hat ständig Papierstau) wird trotzdem darauf bestanden, dass ein Softwarereset durchgeführt wird, mit anschließendem neu einrichten.
Sie merken schon, der Anruf wird länger dauern und die Hotlinekosten steigen stetig.

Dann wird auf russischer Seite die Sache für erledigt erklärt, man bekommt eine Servicenummer und wird mit der Bemerkung verabschiedet, dass man sich nochmal melden solle wenn es jetzt nicht klappt.

Natürlich hat das Softwarereset nicht dazu geführt, dass die Walzen plötzlich nicht mehr quietschen und das Papier stecken bleibt.
Also ein erneuter Anruf.
Wieder 2 Minuten lang Ansagen anhören.

Wieder eine Dame mit osteuropäischem Sprachschatz und wieder ein Softwarereset.
Alles dazwischenbemerken, dass es sich um ein Hardwareproblem handelt blieb erfolglos.
Erst nachdem mir der Geduldsfaden riß und ich bemerkte nie wieder ein Produkt von HP zu kaufen hielt die Dame Rücksprache mit Ihrem/Ihrer Vorgesetzten.
"Wirrrr dauschän aus, Dächnigääääär gommt Mondag zwischän 8 und 12 Urrr"
Mein Puls war auf 180.

OK......
Montag alle Termine verschoben und schon mal Kaffee gekocht.
Halb eins, der Techniker war noch nicht da.
Halb zwei, ich rufe der Hotline an und will fragen wo der Techniker bleibt, eigentlich sollte ich schon auf einer Baustelle sein.
2 Minuten Ansagen, russische Dame am Telefon die angibt nicht zusändig zu sein.
Sie rufe aber trotzdem dem Techniker an.... er wird sich melden.
Eine Technikerin meldet sich prompt 45 Minuten später..... sie wäre gerade in einer ganz anderen Ecke der Republik.
Sie hat auf ihrem Zettel stehen bis 17 Uhr und wisse nichts von einem Termin bis 12 Uhr und wenn es heute nicht klappt, dann geht gar nichts mehr !
Aha..... Ich fühl mich von HP verschaukelt und übe mich in Geduld, der Blutdruck steigt.

1. Austauschgerät ist endlich angekommen und hat genau 2 Tage funktioniert. Dann bekam es erst einen rosa, dann einen blauen Bildschirm, nichts ging mehr, kein Drucken mehr möglich.
Also wieder der Hotline angerufen, 2 Minuten gewartet, russische Dame am Telefon, alles nochmal aufgenommen, alles nochmal abgeglichen, alles nochmal erzählt, weiterverbunden zu einer anderen russischen Dame, alles nochmal aufgenommen, alles nochmal abgefragt, alles nochmal erzählt...... ich war dann schon ca. 30 Minuten in der kostenpflichtigen Hotline.
Wieder Softwarereset, wieder geht nichts, wieder ein Austauschtermin mit Dächnigär.

2 Austauschgerät ist gekommen und nach 4 Tagen ist der Faxspeicher immer voll, kein Versenden und kein Empfangen mehr möglich.
Also erneut ran an die Hotline.
Da ich ja jetzt weiß wie das dort funktioniert, graut es mir vor dem Anruf. Also Beruhigungstropfen auf den Tisch gestellt und ran ans Telefon.
Man wird mit immer den selben Nachfragen und mit weiterverbinden künstlich in der Warteschlange gehalten, die zweite Dame konnte ich fast gar nicht verstehen, es klang als würde sie gerade ihre Fußnägel lackieren und weit weg vom Mikrofon sitzen.
Erst als ich dann wirklich ungehalten wurde, rutschte sie heran und war dann wieder deutlicher zu hören.
Nachdem diese Dame dann auch wieder langwierig den Vorgesetzten gefragt hat meinte sie die Faxkarte sei beschädigt, ein Techniker würde das Gerät austauschen.
Puls 200....

3. Austauschgerät ist gekommen, wir haben uns gefreut, denn unsere Kunden konnten uns 2 Tage nichts faxen.
Schon beim anschließen des Gerätes war ein hochfrequentes Pfeiffen zu hören.
Der Techniker meinte aber, er habe eh Probleme mit den Ohren und er würde das sowiso nicht hören.
Beim Funktionstest stellte sich heraus, das ein scannen nicht möglich war, das Gerät verweigerte den Dienst.
Dessen unbenommen legte der Techniker einen Lieferschein zum unterschreiben vor, es war Freitag und er musste noch 130 km zurückfahren.
Ich hatte Mitleid mit Ihm und unteschrieb unter dem Vorbehalt der aufgeführten Mängel am Austauschgerät, wenigstens funktionierte das Fax.

Wie es weitergeht weiß ich noch nicht, es war aber bestimmt nicht das letzte Austauschgerät, denn hinter mir pfeifft es und ich werde so langsam kribbelig ........
Die Tropfen sind leer, mein Puls steigt und ich habe eigentlich gar keine Lust wieder eine halbe Stunde mit der Hotline zu sprechen, es graut mir davor !

Fazit:
Definitiv kein Gerät mehr von HP !
Einen so lumpigen Service habe ich noch nie erlebt und habe dafür auch keinerlei Verständnis.
Ich habe zwei Geräte von HP (beim Tintenstrahler hat der Einzug noch nie geklappt, siehe die Anderen Rezenssionen) und mit beiden Geräten habe ich echte Probleme.
Es ist schade, wenn ein so bekanntes Unternehmen so schlechte Produkte und einen so miserablen Service bietet.
Leider bin ich zu arm, um die Produkte weiter für HP zu testen, ich werden von HP bestimmt nichts mehr kaufen.
Fürchterliches Gerät
C. M*** (21. Oktober 2011)

Eine Zumutung dieses Gerät am Arbeitsplatz zu haben. Es ist ständig lautstark mit Kalibrieren oder Initialisieren beschäftigt! Der Drucker kann Stunden
unbenutzt stehen. Sollte man aber mal eben in einer Besprechung einen Ausdruck brauchen geht der Spass los. Dann wird Kalibriert und Gereinigt! Es kann mehrere Minuten dauern, bis der Ausdruck da ist. Ebenso erfreulich wenn in einem Telefonat die Geräuschkulisse gestartet wird. Da hilft nur ausschalten.
Ich werde diesen Drucker nie wieder kaufen und kann nur vom Kauf abraten!
nicht zu empfehlen - Unterhalt viel zu teuer
Thomas (11. Oktober 2011)

Ich schließe mich meinem Vorredner an, wir haben das Gerät vor knapp 1nem Jahr für ein kleines Büro gekauft. Wir hatten vorher ein HP LaserJet 3150. Der Toner (ca. EUR 75 als Original von HP) hielt ca. 1 Jahr. Da wir auch ebenfalls manchmal in Farbe ausdrucken und in Farbe scannen wollten, hatten wir uns für den HP LaserJet 1312nfi entschieden. Das Betriebssystem ist WINXP SP 3. Seither haben wir 2x 3 Farbkartusche und 4 Schwarz verbraucht. Das Gerät ist ca. jeden zweiten Tag am kalibrieren (das dauert gefühlte 10 Minuten und ist sehr nervig). Gestern sagte mir der Ausdruck, dass die Farbe Gelb leer sei und die Farben Magenta und Cyan noch für 500 Seiten reichen...heute sind diese ebenfalls leer, obwohl ich KEINE Farbausdrucke durchgeführt habe.

Die Software mußte ich seit der Anschaffung 5x installieren, weil ich irgendwann dazu aufgefordert wurde, da die HP ToolbarFX einen Fehler festgestellt hat. (Diese funktionierte auch nur in der 1. Woche) Über die Service-Seiten von HP fand ich leider nichts.

Das Gerät funktioniert für unsere Belange ansonsten sehr gut, das Scannen und versenden von Dokumenten ist einfach und intuitiv zu benutzen.
Die Druckkosten laufen jedoch derart aus dem Ruder, dass wir uns mittelfristig entweder vom Originaltoner oder vom Gerät trennen werden.
Letztlich Schrott
Eggshen (27. September 2011)

Grundsätzlich kein schlechtes Gerät - die Grundfunktionen erledigte der MFP in unserer Firma eigentlich zufriedenstellend. Die Farbausdrucke sind mitunter etwas zu dunkel und 'satt', was sich jedoch durch eine Kalibrierung beheben ließ. Man muß eben bedenken, daß es sich bei dem CM1312nfi (mehr oder weniger...) um einen Bürodrucker handelt. Daneben sind Farbausdrucke bei diesem Gerät ohnehin recht teuer - insofern sollte man sich selbst den gelegentlichen Einsatz als Fotodrucker genau überlegen.
Die HP-Software (nicht die Druckertreiber) war im Netz an einigen Rechnern etwas störrisch. Aber wenn das 'Solution Center' erstmal läuft, lassen sich Scans über das Netzwerk (und nür hierfür wird man die Software neben Konfiguration und etwaiger Problembehebung verwenden) problemlos erstellen.

Warum dann nur ein Stern? Bei unserem CM1312nfi wurden Ausdrucke und Kopien bereits nach rund 600 Seiten deutlich blasser. Irgendwann halfen auch die diversen Einstellungen (Kontrast, Helligkeit, Tonerdichte, etc.) nicht mehr. Nach knapp 900 Seiten war das Druckwerk dann endgültig unbrauchbar - die Ausdrucke (Schwarz und Farbe) waren nur noch blass, bzw. hell, quasi unlesbar.
Die Kommunikation mit dem HP-'Service' war anstrengend, zeitraubend und zu keinem Zeitpunkt zielführend. Das ist kein Service, sondern eher Zermürbungstaktik.
Zu einer Kulanzregelung war HP auch nicht bereit. Das Gerät war zwar außerhalb der Garantie, aber mit 882 Ausdrucken fast noch neuwertig.

Lange Rede: ich will das Gerät nicht schlechtmachen - aber letztlich sehe ich als Anwender neben der Hardware die Unterstützung des Herstellers als gleichwertigen Faktor. Und diese Unterstützung ist bei HP miserabel.
HP Color Laser Jet CM1312NFI
Rainer P*** (7. Juli 2011)

Lieferung sehr schnell, Artikel OK bis eine Woche nach Garantieablauf (dann nur noch schwarze Seiten). Kein kostenloser Service, der die Fehlermeldungen erklären kann (nur mit Servicevertrag bei HP).
Semiprofessionell nicht einsetzbar
Andreas C*** (26. Mai 2011)

Für regelmäßig größere Seitenzahlen ist das Gerät ungeeignet. Es ist zu langsam und außerdem zu laut. Außerdem wird es nach kurzer Zeit sehr warm. Nach mehreren hundert Seiten schaltet es deshalb in einen Abkühlmodus. Von da an werden nur noch 5 - 6 Seiten in einem Abstand von mehreren Minuten ausgedruckt. Das ständige Kalibrieren und Reinigen (trotz softwareseitiger Inaktivierung) nervt und zieht jeden größeren Druckauftrag zusätzlich in die Länge.
Wenn ein farbiger Toner angeblich aufgebraucht ist, wird nur noch schwarz-weiß ausgedruckt. FarbKOPIEN lassen sich aber noch mehrere hundert mit ausreichender Qualität herstellen! Erst nach Einsetzen eines neuen Toners sind wieder Farbausdrucke von Datei möglich. Man sollte also die "leeren" Farbtoner für Kopien verwahren um sie restlos aufzubrauchen. Beim schwarzen Toner wird indes nicht vorgewarnt. Die Druckqualität wird ungenügend, obwohl die Software noch einen Füllstand von 10% angibt.
Wahrscheinlich kann man von einem Multifuktionsgerät in dieser Preisklasse nicht mehr erwarten. Ich würde es mir nicht nochmal kaufen.
Nicht Funktionsfähig mit WIN7 64 bit
Lars H*** (5. Mai 2011)

Habe das Gerät zwar nicht bei Amazon gekauft möchte aber alle davor warnen,dass Gerät an sich ist super leider ist der Support von HP wenn man ihn überhaupt Support nennen kann unfähig, unfreundlich geschweige der Deutschen Sprache mächtig!

Installation der Software ist auf WIN7 nicht möglich weil diese sich aufhängt.
Leider kann ich das Gerät nicht zurück geben!Habe aber eine Notlösung gefunden.
Habe auf Win7 den XP-Modus installiert und da geht die Software !
Tolles Gerät
fantagelb1979 (25. Februar 2011)

Hallo,
bis jetzt hatte ich keine Probleme mit dem Gerät. Die Installation war einfach und hat sofort geklappt. Für meine Anwendungen bin ich mit der Qualität des Drucks und auch des Scans zufrieden.
HP Support
Helmut S*** (1. Dezember 2010)

Ich habe den obengenannten Laserdrucker. Der HP Support ist absolut unbrauchbar. Ich musste ein Problem 4 x verschiedenen Personen schildern, alles kostenpflichtig, keine Problemlösung, nur ewige Nummernregistrierung, Codenummer Produktnummer, ich würde kein Gerät von solchen unseriösen, verbraucherunfreundlichen Firmen mehr kaufen, ich kann nur alle Leute , welche bei Amazon ein HP Gerät kaufen, nur warnen!
Gutes Gerät; perfekte Abwicklung des Kaufes
Hardy (24. Oktober 2010)

Gutes Preis- /Leistungsverhältnis,
Gute Druck-, Scan und Faxfunktionen (Drucken und Scannen auch unter Linux)
Beim Faxempfang vermisse ich die Möglichkeit der Verwaltung ohne Ausdruck,
aber vielleicht habe ich die Funktion nur noch nicht gefunden. Die Bedienung
der Software könnte m.E. etwas intuitiver sein.

Label

  • Hewlett-Packard

Erscheinungsdatum

  • 2009-01-09

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • preiswertes, zuverlässiges und benutzerfreundliches Farblaser-Multifunktionsgerät
  • Drucken und Kopieren mit Geschwindigkeiten von bis zu 12 S./Min. in Schwarzweiß und 8 S./Min. in Farbe sowie einfaches Scannen und Faxen
  • mitgelieferte Software: Readiris PRO OCR-Software mit Registrierungskarte, HP Send Fax, HP Scansoftware, HP Toolbox
  • Lieferumfang: HP Color LaserJet CM1312, HP Color LaserJet Druckkassetten schwarz, cyan, magenta und gelb, Netzkabel,

Modell

  • CC431A

EAN

  • 0883585417926

Zubehör

  • HP C6818A Professional Inkjet-Papier glänzend (beidseitig beschichtet) 180g/m2 A4 50 Blatt, weiß
  • HP Laser-Transparentfolien Farbe und Monochrom (50 Blatt/A4/210 x 297 mm)
  • HP Original Premium Hochglanz-Fotopapier 10 x 15 cm 100 Blatt
  • HP 125A (CB542A) Gelb Original Toner für HP Color Laserjet CP1215, CP1515, CM1312
  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m

Stichworte

  • Bürotechnik, Laser
EUR 396,43
(8)
Arbeitsbeschaffungsmaßnahme
Chef (16. März 2010)

so nennt mein Chef diesen Drucker :-). Wir haben Ihn im Büro seit 2007 im Einsatz anfänglich funktionierte alles wie es sollte aber seit ca. 1,5 Jahren ist es beim oberen Einzug so das man daneben stehen muss beim faxen oder kopieren damit er die Blätter auch einzieht. Seit ca. einer Woche ist es nun so das man selbst beim unteren Papierfach die Blätter nachschieben muss da er sie sonst nicht von alleine eingezogen bekommt. Eigentlich würde ich dem Gerät am liebsten O Sterne geben aber das geht ja leider nicht. Das einzige positive an dem Gerät ist der geringe Tintenverbrauch aber sonst. Ein Drucker der nicht läuft ohne das man daneben steht und ihm beim arbeiten unterstüzt ist für mich auch eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.

Fazit: Wär langeweile hat und gerne neben den Drucker steht für den ist das Gerät genau das richtige :-)!
Er ist Spitze
jcfootballfreak (16. Juli 2009)

Dieser Drucker ist das mit Abstand beste Multifunktonsgerät.
Ich habe in den letzten Monaten viele verschiedene Geräte unterschiedlicher Hersteller ausprobiert und finde den L7780 am besten.
Auch die so kritisierte Treiberinstallation lief bei mir schnell und unkompliziert. Der Preis ist zwar auf den ersten Blick sehr hoch, aber nach und nach zahlt er sich aus (Am besten mit einem Dauerdrucksystem "CISS").
Diese Systeme werden einmalig installiert (kann jeder zu Hause machen) und man muss nur noch Tinte nachfüllen, nie mehr Patronen wechseln bzw. kaufen.

Fazit: Super Gerät OHNE Installationprobleme unter Vista x32 (bei mir zumindest)
Nicht zu empfehlen !!!
Krümelmonster (16. März 2009)

Also unser Gerät haben wir jetzt ein Jahr und im Prinzip ist das Gerät auch aufgrund des hohen Preises schlecht. Der Scanner ist voll lahm da kann kein Mensch drauf warten und der automatische Papiereinzug funktioniert nur wenn man daneben steht und die Blätter nachschiebt. Das einzige war er wirklich hinkriegt ist drucken aber dafür hätte auch ein normaler Drucker für 50 � gereicht!!! Das Gerät ist übrigens schon der zweite den wir haben bei dem ersten funktionierte der Einzug gar nicht. Also besser Finger weg!!! Geldverschwendung!!!
Schneller Drucker
Holodoc (22. Februar 2009)

Das Gerät befindet sich im 5 Monat im Chip Dauertest.

Bisherige Bewertung 60% sehr gut 30% gut 10% weniger gut

Im 5. Testmonat wurde die Geschwindigkeit und Qualität der Ausdrucke geteste. 70-80% sehr gut

Die Tester lobten vor allem die Schnelligkeit beim Kopieren.

Die Komplette Übersicht des 5. Testmonats findet ihr in Chip 03/2009

Übrigens erfolgt der Versand bei Amazon Kostenlos!

Daher ist die Kritik zu den Versandkosten nicht nachvollziehbar.
Leider enttäuschend...
G. K*** (31. Oktober 2008)

Nach den ersten Eindruck nur noch Enttäuschungen.
1. Druckerinstallation fürs Netzwerk hakelig und umstanälich. Musste nachdem ich die 8. Version installiert hatte alles wieder deinstallieren, Dienste von Hand löschen und in mit Regedit noch umständlich Einträge löschen. Vielen Dank an den HP-Support.
2. Randlosdruck nur auf Fotopapier und aus Corel-Draw & Acrobat fehlerhalft.
3. Ausdrucke nicht auf guten Papier wischfest (hatte nie Probleme mit Canon-Druckern)
4. Druck in Schnell & Standartdruck steifig.

Insgesamt zu viele Fehler für den Drucker, also leider wieder zurück.
Ich find Ihn gut!
anowa (9. September 2008)

Ich habe zwar das Gerät erst seit zwei Tagen, aber ich bin bisher wirklich begeistert.

Zum Thema USB-Kabel: Es liegt zwar kein USB-Kabel dabei, aber dafür ein Netzwerkabel!
Zum Thema Software: Da ich den Drucker über das Netz nur zum Drucken brauche habe ich mir den "light" Treiber (nur Drucker) von der HP-Seite geladen und installiert (Vista) und hatte dabei keinerlei Probleme.

Das beste an dem Gerät finde ich aber (neben WLAN) die Möglichkeit Dokumte direkt als PDF ins Netzwerk scannen zu können (kein PC nötig).
Über Kurzwahlen kann man verschiedene Zielordner und Auflösungen vorbelegen.
Das Gerät ist komplett über ein Webinterface einstellbar.
Man kann auch über das Webinterface rudimentäre Scannvorgänge ausführen (nur ganze Seiten...)
Gewohnte HP Qualität und Mäkel
Mihai-Robert S*** (28. September 2007)

Ein riesiges Gerät, schwer und beiom Versand unverschämt teuer Amazon nennt ihn Großgeräte-Transport...). Schon für die Versandkosten kann man fast den billigsten Markendrucker kaufen.
Zum Gerät:
Plus:
Geschwindigkeit (ausser beim langsamen Scan)
Tintenverbrauch bei geringeren Auflösungen
WLAN-Anschluß
Minus:
Gewohnt schlechte und fehleranfällige Installationsprozedur, die am Software-Kompetenz des Konzerns zweifeln läßt.
Image-Softwareteil ist besonders installationsanfällig, Abbruch der Installation, Deinstallation und volle Neuinstallation dann nötig, was auch eine Stunde dauern kann, trotz Dual Core Intel mit 2,4 GHz!

L7780 ist mein zehnter oder elfter HP Drucker (habe aquch mehrere Lexmark, Epson, Canon und Brother herum stehen gehabt...). Diesmal wird er auch mein letzter sein, da HP sich unfähig zeigt, aus Fehlern zu lernen.

Fazit: ein Drucker, der nicht mehr als 280-300 Euro wert sein dürfte.

Geiz ist bei HP immer noch geil: kein USB-Kabel
umfangreiche Ausstattung sogar mit WLan
Carsten G*** (3. Juli 2007)

Seit einigen Tagen steht nun dieser große "Kasten" in meinem Büro. Die Ausstattung ist sehr umfangreich; was für mich allerdings am Wichtigsten war: Dieses Gerät hat WLan an Bord.

Zu beachten ist, daß zunächst am Gerät selbst die Wlan-Verbindung einmalig aufgebaut und dann gespeichert wird. WPA2 wird unterstützt. Mit meinem Mac-Book klappte die Einbindung voll automatisch. Wie es unter Windows funktioniert, weiß ich nicht.

Druckaufträge werden sehr schnell erledigt.

Warum keine 5 Sterne ?

Bei diesem Gerätepreis sollte ein USB-Kabel beiliegen. Tut es aber nicht. Und es steht nirgendwo auf der Verpackung. Armutszeugnis von HP. Ansonsten aber: Super Gerät, Super Ausstattung, Super Konfigurationsmöglichkeiten.

Carsten

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Erscheinungsdatum

  • 2009-01-09

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Der HP Officejet Pro L7780 ist für Benutzer optimiert, für die ein schnelles, netzwerkfähiges All-in-One-Gerät mit hoher Produktivität wichtig ist, das professionelle Druckqualität bei niedrigen Kosten pro Seite bietet
  • Professioneller Farbdruck und bis zu 50 % geringere Kosten pro Seite als mit Laserdruckern
  • Gemeinsame Nutzung des Farbdrucks plus zahlreiche leistungssteigernde Tools und Features.
  • Lieferumfang: Officejet Pro L7780, HP Duplex-Einheit, 350-Blatt-Papierzuführung, Officejet Tintenpatronen und Druckköpfe (schwarz und gelb, magenta und cyan), Ethernet-Kabel, Druckersoftware und Handbuch auf CD-ROM, Netzkabel, Telefonkabel, Readiris Pro SW
  • Herstellergarantie: 1 Jahr auf die Hardware

Modell

  • CB039A

EAN

  • 0808736810463

Zubehör

  • HP 88 schwarz Original Tintenpatrone
  • HP 88 gelb Original Tintenpatrone
  • HP 88 cyan Original Tintenpatrone
  • HP 88 Officejet Druckkopf magenta und cyan
  • HP 88 magenta Original Tintenpatrone

Stichworte

  • Kategorien, Bürotechnik, Drucker
(130)
Drucker für den Privatgebrauch nicht zu gebrauchen !
C. V*** (22. September 2012)

Der Drucker tut die ersten paar Tage was er soll, sobald er aber über 2,4 oder 6 Wochen nicht genutzt wurde druckt er nicht mehr. Die "Reinigung" und die "Intensiv(!!!)reinigung" sind ein Witz, da hinterher das "Gedruckte" noch schlechter ist.

Es kann nicht sein, dass man mit einem Drucker im Privatgebrauch gezwungen ist, wöchentlich zu drucken damit dieser nicht kaputtgeht. Für mich eine totale Fehlkonstruktion und sein Geld bei weitem nicht wert.
Druckerpatronen nach einem halben Jahr leer
Jürgen A*** (30. August 2012)

Habe mir den Drucker im November 2011 gekauft. nach einem halben Jahr waren die Druckerpatronen schon leer ohne das ich groß etwas gedruckt hätte. Schätze mal wenn es hoch kommt 10 Seiten. Die Druckgeschwindigkeit ist auch sehr langsam. Würde mir den Drucker nicht noch einmal kaufen.
Erst gut -- dann die Überraschung mit den Tintenpatronen...
SteveOldenburg (26. August 2012)

Ich habe den Canon iP3600 ca. 2 Jahre in Benutzung. Nun zeigt sich allerdings der Nachteil, der Canon-Tintenpatronen mit Chip:

Trotz vollen oder teilweise noch gefüllten Patronen kommen Fehlermeldungen wie "Patrone leer - bitte wechseln" o.ä.. und ein Drucken ist dann nicht mehr möglich - trotz gefüllter Patronen.

Nach mehrmaligen Aussetzern dieser Art u. dem Neukauf teurer original Patronen, habe ich mich von CANON mit Chip-Patrongen getrennt.

Fazit: Keinen Drucker kaufen, der mit Chip den angeblichen Füllstand kontrolliert!
IP 3600 Tinte sparen
Frank (2. August 2012)

Ich habe den IP 3600 zirka ein halbes Jahr und auch bei mir hatte er nach jedem einschalten den Druckkopf gereinigt.
Mein Fehler war das der Drucker mit an der Master Slave Steckdosenleiste hing und somit stromlos sein Reinigungsgedächnis verlohren hat.
Seit er ständig unter Strom steht und manuell bzw. automatisch sich selbst abschaltet, sind die Reinigungsprozesse akut selten geworden.
Ich bin mit diesem Drucker voll und ganz zufrieden!!!
Er macht bisher alles vollkommen fehlerfrei und anständig.
Es ist richtig das man bei ausgeklappter Papierablage nicht sehen kann wieviel Papier noch vorhanden ist, aber solange der Drucker das selber erkennt, ist mir das auch vollkommen egal.
Canon Drucker IP3600
Muckhoff (31. Juli 2012)

Ein ausgezeichneter Drucker, auch für Fotos,der mit 5 Tintenpatronen arbeitet und bei Tinten Sandte kostet eine Patrone nicht einmal ein Euro
Guter Druck, hoher Tintenverbrauch
Holzauge (10. Juli 2012)

Der ip4600 hat nun mittlerer Weile schon zwei Nachfolger bekommen, deren Innenleben jedoch noch immer die gleiche Technik besitzt und der ip4600 somit noch aktuell ist.
Wie von Canon gewohnt, bekommt man optisch ein gutes Design ins Büro gestellt. Kaufentscheidung war aber die kompakte Bauweise, das vordere Kassettenfach für Papiereinzug und der CD/DVD-Druck. Auf entsprechende Medien druckt der Pixma sehr gute Fotos oder Bilder. Die Geschwindigkeit für einen Ausdruck auf Rohling oder Papier ist für mich durchaus akzeptabel.

Die Schwächen liegen für mich in den langen Initialisierungs- und/oder Reinigungsdurchläufen nach dem Einschalten. Es dauert zum Teil mehrere Minuten, dass der Schlitten hin und her fährt und dabei sonst was anstellt! Der Hinweis, den Drucker eben nie vollständig vom Netz zu nehmen, bringt hier leider keine Veränderung.

Das führt auch dazu, dass sich Farbpatronen schnell entleeren. Letzte Patronen am 22.02.12 über amazon bestellt und heute am 10.07.12 ist nach nur wenigen Ausdrucken alles leer! Unter den Ausdrucken ist in dem Zeitraum nicht ein einziges Foto oder anderer vollflächig bunter Ausdruck gewesen. Die Anzahl der Ausdrucke beläuft sich (geschätzt und hochgeriffen) auf ca. 20 Seiten A4 schwarzen Text mit begleitenden kleinen bunten Bildchen.

Dass der günstige Anschaffungspreis über die Patronen reingeholt wird, ist kein Geheimnis, aber kompletter Verbrauch ohne Ausdruck ist dann doch etwas heftig!

Somit gibt's von mir nur drei Designpunkte.
gewohnte Canon Qualität
M. K*** (21. Juni 2012)

hallo,

Hauptgrund für den Kauf waren Niedrige Druckkosten & Qualität, habe den Drucker 1 Jahr in Betrieb und bin zufrieden

Pluspunkte :
- günstige Druckkosten mit <a href="http://www.amazon.de/gp/product/B004BTV4FQ/ref=cm_cr_asin_lnk/280-2226468-6543868">10 Druckerpatronen mit CHIP kompatibel für Canon PGI-520 CLI-521</a>
- der Preis ist Spitze vorallem wenn die Orginalpatronen verkauft ;p
- Verarbeitung von dem Grät

Klare Kaufempfehlung für den Drucker mit Niedrigen Druckkosten
Seekrebs
Harwardt (20. Mai 2012)

<a href="http://www.amazon.de/gp/product/B001EVIHEK/ref=cm_cr_asin_lnk/280-2226468-6543868">Canon PIXMA iP3600 Tintenstrahldrucker</a>Gutes Gerät,entspricht meinem vorgänger ein Canon PIXMA iP4500.Bestens geeignet sind die Ersatztintenpatronen von Pelikan,Preis/Leistungsverhältnis stimmt.Habe ein neues gerät gekauft mit Originalpatronen bei amazon.Schnelle Lieferung und gutverpackte Ware. <a href="http://www.amazon.de/gp/product/B001EVIHEK/ref=cm_cr_asin_lnk/280-2226468-6543868">Canon PIXMA iP3600 Tintenstrahldrucker</a>
Preiswert und stark.
Wagener12 (8. Mai 2012)

Bin mit dem Canon - Drucker iP3600 sehr zufrieden. Hohe Farbqualität und ist auch bei Dauerbelastung ein zuverlässiger Partner. Würde ich immer wieder kaufen.
Canon IP 3600
Bernd B*** (7. April 2012)

Also das Ding kann echt zaubern, also ich meine, die Tinte ist schneller weg als man gucken kann! Auch ohne Drucken! Nach jedem Einschalten ist der Stand tiefer gefallen und das kann ich kaum fassen! Soviele Patronen kann man garnicht kaufen, wie das Gerät "säuft"! Ich habe den Drucker für meinen Sohn gekauft, dass er einfach nur einige Dokumente für die Schule ausdrucken kann. Wenn man mal drucken kann und das Ding nicht verstopft ist, oder wie schon gesagt die Patronen leer sind. Ich habe Original, Pelikan, Geha und Jettec benutzt und bei allen das gleiche. Mein 6 Jahre alter Epson Stylos Photo R 220 hat diese Probleme nicht. Der war genau so teuer!
Dafür gibt es einen glatten Punkt!

Label

  • Canon

Erscheinungsdatum

  • 2009-01-09

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Bis zu 9.600 x 2.400 dpi, bis zu 1 pl - Single Ink mit 5 Farben
  • Auto Photo Fix mit "Rote Augen Korrektur" und ChromaLife100 für langlebige Ausdrucke
  • Ca. 41 Sekunden für einen Fotoprint in 10 x 15 cm im Standardmodus
  • Zwei Papierzuführungen: Papierfach hinten (bis zu 150 Blatt) und Papierkassette (bis zu 150 Blatt Normalpapier)
  • Lieferumfang: Drucker, Stromkabel, Druckkopf, 5 Tintenpatronen: PGI-520 Bk, CLI-521 C,M,Y,Bk, Kurzanleitung, Software und Handbuch (CD), Papiermuster PP-201 (3 Blatt) und EWS Garantiekarte

Betriebssystem

  • Mac OS X v.10.3.9 - v.10.5

Farbe

  • Ja

Modell

  • 2868B009

EAN

  • 4960999576251

Beurteilung

  • Tintenstrahldrucker canon PIXMA iP3600: Moderner Drucker mit Single-Ink-Technologie und 5 Farben. Er bietet Tempo, Qualität und 2 Papierzuführungen für insgesamt bis zu 300 Blätter. Ein sparsamer Profi für alle Büroanwendungen und langlebige, farbechte Fotoprints. [b]Technische Daten:[/b] . bis zu 9.600 x 2.400 dpi, bis zu 1 pl (Pictoliter) . Druckgeschwindigkeit bis 26 Seiten/Min. in Schwarzweiß und bis 17 Seiten/Min. in Farbe . 150-Blatt-Papierkassette (vorne), 150-Blatt-Papierfach (hinten) . USB 2.0 Hi-Speed und PictBridge-Schnittstelle . für WIN 2000/XP/Vista, MAC OS X v10.3.9, 10.4, v10.5 . inkl. Bildbearbeitungssoftware . Maße: B 431 x T 296 x H 153 mm . Gewicht: ca. 5,6 kg

Zubehör

  • Canon PGI-520BK Tintenpatrone (19ml) schwarz
  • Canon CLI-521 Y Original Tintenpatrone, 9ml gelb
  • Canon CLI-521 BK Original Tintenpatrone, 9ml foto-schwarz
  • Canon CLI-521 M Original Tintenpatrone, 9ml magenta

Stichworte

  • Kamera & Foto, Faxgeräte, Bürotechnik, Drucker, Tintenstrahldrucker
(31)
Schnell defekt
Harry H*** (2. Mai 2012)

Nach ca 6 Monaten war die Kopier- und Scaneinheit kaputt. Der Transportschlitten war hinüber. Bis dahin sehr einfaches aber nicht unbedingt schnelles Kopieren möglich. Unter WIN7 sehr schwierig zu installieren. Bilder werden ohne Nuancen gedruckt, was vorher mit WIN XP normal möglich war. Die HP Treiber unterstützen kaum, 2 Abende Fummelei ohne zufriedenstellendes Ergebnis.
Insgesamt nicht zu empfehlen. Ich würde auch das Nachfolgemodell nicht kaufen, aufgrund der mangelhaften Verarbeitungsqualität.
Kalibriert sich fortlaufend, elend laut und nervig!
AH (20. März 2012)

Ein schlimmes Teil!
Andauernd springt der Drucker an und kalibriert seine Tonerpatronen und das elendig laut!!!
Was am Ende technisch da von statten geht, kann ich nicht sagen. Es interessiert mich auch nicht. Etwa alle gefühlte 30 min. springt der blöde Drucker an und klackert und läuft an ohne erkennbare Veranlassung oder Druckauftrag. Ich habe für Zuhause den Drucker eines anderen Herstellers gekauft, und der hat diese Macke gottseidank nicht.
Ich würde mir nie wieder so ein fieses Teil kaufen und kann auch keinem dazu raten, der nicht einen Druckerraum unterhält!
Durcker ganz okay...
H. F*** (22. Januar 2012)

Das einzige was ich nicht gut finde ist das der Drucker relativ langsam druckt und das er dauernd am Kalibrieren ist, was recht lange dauert. Wenn man den Drucker an schaltet und nicht gleich losdruckt, kann man damit rechnen erst mal 2 Minuten zu warten, weil er sich wieder kalibriert...
Null Sterne, nicht WINDOWS 7 tauglich
hezekiel (10. Dezember 2011)

Leider gibt es das entschiedene Manko, dass ich den Drucker nach Umstieg auf einen neuen Commputer mit Windows 7 64 bit in die Tonne kloppen kann. Support bei HP? Eine Trude wohl in Rumänien am Telefon, die mir in ge- oder erbrochenem Deutsch versuchte, schmackhaft zu machen, meinen Computer doch auf 32 bit umzuinstallieren und es dann noch einmal zu versuchen. Ja geht's noch? Bei HP auf dem Internet Zugang das achselzuckende Bedauern, dass es für diesen Drucker keinen Windows 7-Support gibt und ich mir doch einen neuen HP-Drucker aussuchen möchte. Ja nee, ganz sicher nicht!!!! HP mag offenbar masochistische Kunden. Vorsicht, der Drucker ist nicht WINDOWS 7 64 BIT tauglich!
Nicht mit WIN 7 zu empfehlen
Walli (3. Oktober 2011)

Der Drucker hat unter WIN XP sehr gute Dienste geleistet. Gutes Druckbild, schnell, einfache Bedienung etc. Alles was ich mir von einem guten Laser Multifunktionsgerät erwartet habe.
Dann habe ich auf meinem Büro Notebook WIN 7 bekommen und konnte trotz "gelungener" Installation die Druckersoftware nicht mehr verwenden.
Seit ich auch privat auf WIN 7 umgestiegen bin, trat hier der gleiche Effekt auf.
Meine Nachforschungen in vielen Foren ergab: Ich bin nicht allein.
HP scheint hier keinen Support für WIN 7 geben zu wollen/können? Auch die WIN 7 Software von der HP Seite funktioniert anscheinend bei vielen Usern nicht. Die diversen Tips, was man in den System32 hineinkopieren oder verändern könnte, konnten selbst unsere ITler nicht erfolgreich umsetzten, so dass für mich persönlich feststeht: Kein HP mehr.
Es ist extzrem schade, dass ich nach zwei Jahre einen so guten und teuren Drucker ersetzten muss, da die HP Software nicht mehr auf meinen WIN 7 Druckern funktioniert.
Die Rezession gibt meine persönliche Erfahrung wieder und gilt vieleicht nicht als allgemeingültig für dieses Produkt. Empfehlen würde ich es aber keinem.
Top Qualität - trauriges Design
Max W*** (15. August 2011)

Der erste Eindruck ist niederschmetternd: Groß und häßlich ist der graue Kasten der als eierlegende Wollmilchsau dem Familienclan als Scanner, Drucker und Kopierer dienen soll. Immerhin ist das Gerät problemlos aufgebaut und angeschlossen und der erste Ausdruck binnen weniger Minuten erstellt. Dann die ersten Tests und eine freudige Überraschung: Als Drucker liefert das Gerät top Ergebnisse selbst im Fotodruck! Klare Kaufempfehlung. Leichte Schwächen beim Scannen sind demgegenüber zu verzeihen - wer Wert aufs die Scanqualität legt sollte allerdings einen Punkt abziehen.
HP LaserJet CM1312
Pierre (17. Juli 2011)

einfach zu installieren - druckt leise und schnell in guter qualität
scanfunktion ist einfach zu bedienen
ist natürlich kein langzeittest da ich das gerät erst seit 5 wochen habe
runder Drucker
Miss U*** (9. Juli 2011)

Kurzbewertung:

- optisch nicht der grosse Wurf
- Display mickrig und nicht beleuchtet

+ superfeines Druckbild, wirklich beeindruckend
+ satte Farben, Bilder sehen sehr gut aus
+ Einzelblatteinzug ist vorhanden, entegegen anderer Meinungen, und ist eine geniale Lösung, da das Papier absolut korrekt und idiotensicher eingezogen wird
+ Scanner und Kopierer funktionieren einwandfrei (XP)
+ Drucker wirkt solide, eben HP-typisch
+ Schublade für die Toner, ausziehen und einfach wechseln

Preis/Leistung: hervorragend, klare Kaufempfehlung!
Praktisches Gerät - Treiber Suche für WIN7 X64 mühsam
fabe (7. Mai 2011)

TOLLER DRUCKER MIT KLEINEN MANKOS

+++++) Der Drucker selbst überzeugt durch eine geniales Druck- und Kopierbild (Fotos drucke ich nicht).
+++++) Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.

-) Die Geräusche des Druckers und Scanners machen einen "billigen" Eindruck (hatte schon mehrere
Flachbettscanner sowie HP Laser Drucker)
-) Kopiervorgänge dauern doch ziemlich lange (SW), drucken ist ok, da der Scannvorgang entfällt.
-) Das selbständige Kalibrieren (wie auch schon von anderen Käufern bemängelt) könnte störend sein
(ich hab ein Arbeitszimmer, da ist das nicht so lästig und tolerierbar)
-) Das Durckerdiplay ist nicht hinterleuchtet, in einer "dunklen" Ecke kann man dieses nicht ablesen.
-) Ich verstehe nicht warum ein original HP Tonersatz für einen Drucker mit Zielgruppe Privathaushalte
sowie kleine Unternehmen ca. 240€ Kosten muss (hat mal initial nichts mit dem Drucker zu tun, aber
mit den folgenden Betriebskosten)
-) Der Treiber für den Drucker für WIN7 64Bit ist auf der HP Seite versteckt. Die Suche über das Produkt
mit anschließendem Link auf Treiber führt zu einer Seite auf welcher nur Win7 32Bit Treiber zur Verfügung
stehen. Erst die Suche beginnend per Treiber und Betriebssystem führt zum Erfolg und zum 64Bit Treiber
(hat mir 1 Std. gekostet und hat mich schon ziemlich frustriert)

Da der Preis sehr attraktiv ist bekommt der Drucker 4 Punkte.
Ein tolles Gerät
Oskar A*** (2. Mai 2011)

Seit einigen Wochen benutze ich den CM 1312 und bin jedesmal fasziniert von der bestechenden Druckqualität. Vorher hatte ich einen HP Tintenstrahldrucker. Der Qualitätsunterschied ist gewaltig. Die Installation war einfach, es ging alles wie von selbst. Die Software für den Scanner mit integrierter Texterkennung läuft wie geschmiert - etwas für Hobbyfälscher, denn man kann quasi jedes Dokument scannen, ändern und (fast) echt wieder ausdrucken.

Label

  • Hewlett-Packard

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Der Hewlett Packard Color LaserJet CM1312MFP ist ein A4 Farblaserdrucker mit USB Anschluss. Er richtet sich an Small Offices, Home Offices und kleine Unternehmen. Dieser Laserjet ist für das Drucken, Kopieren, Scannen gedacht.
  • Mit Geschwindigkeiten bis zu 12 Seiten in Schwarzweiß sowie 8 Seiten in Farbe überzeugt er bei Normalanwendungen mit gleich bleibend hoher Druckqualität. HPs Inline-Farblaserdruckverfahren werden mit HP All-in-One-Druckkassetten versorgt.
  • Der HP ColorSphere ist ein Toner der zweiten Generation und sorgt für brillante Farben bei einem größeren Farbspektrum. Dadurch werden Fotos in Farblaser-Druckqualität möglich und wirken lebensechter als je zuvor.
  • Lieferumfang: HP Color LaserJet CM1312 MFP; HP Color LaserJet Druckkassetten schwarz, cyan, magenta, gelb mit ColorSphere Toner für 750 Seiten; Kurzanleitung, Flyer mit Support-Informationen, Benutzerhandbuch und Gerätesoftware auf CD, Netzkabel
  • Garantie: 1 Jahr mit Rückgabe an autorisierten Fachhändler, eingeschränkte Hardwaregarantie

Modell

  • CC430A

EAN

  • 0883585417575

Zubehör

  • Hewlett-Packard CHP712 Multifunktionspapier HP All-In-One 80 g/m², A4 250 Blatt weiß
  • HP Professional Laser-Papier, beidseitig satiniert, A4 (210 x 297 mm), 120 g/m², 200 Blatt
  • HP Papier matt A4 150Blatt doppelseitig 160g/m2 nur fuer Laserdruckers
  • HP Superior Laserpapier glänzend (150 Blatt/A4/210 x 297 mm)
  • HP C6818A Professional Inkjet-Papier glänzend (beidseitig beschichtet) 180g/m2 A4 50 Blatt, weiß

Stichworte

  • Drucker, Laser
Seiten: 10
1 - 2 - <3> - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10
weitere interessante Shops:
Disclaimer / Impressum: ->