Produkte
EUR 401,80
(0)
---

Label

  • Epson Deutschland GmbH

Marke

  • Epson

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Epson Dru N LQ-630, Dru N LQ-630,Druckmethode Nadelmatrix,Druckkopfkonfiguration 24 Nadeln,,Geschwindigkeit bis zu 360 cps,Papierformat A4, A5, Legal, Letter, Umschläge,,Schnittstellen USB, IEEE1284, 8-Bit-Parallelschnittstelle Typ Centronics,Abmessung (BxTxH) ca. 386 x 306 x 185 mm,Gewicht ca. 3,5 kg,,Geräuschpegel 57 dB,,

Modell

  • C11C480011

EAN

  • 8715946148182

Beurteilung

  • <h3>Technische Daten</h3>

    Ausstattung

    <ul> <li>Drucktechnik: Nadeldruck</li> <li>Formular-Durchschläge: 1 Original + 4 Kopien</li> <li>Schnittstelle(n): USB 1.1 / IEEE 1284</li> <li>Speicherkarten-Steckplatz: Nein</li> </ul>

    Betriebssystem

    <ul> <li>Windows 98 SE: Ja</li> <li>Windows NT: 4.0</li> <li>Windows 2000: Ja</li> <li>Windows ME: Ja</li> <li>Windows XP: Ja</li> </ul>

    Druckformate

    <ul> </ul>

    Allgemein

    <ul> <li>Farbe: grau</li> <li>Breite (mm): 386</li> <li>Höhe (mm): 185</li> <li>Tiefe (mm): 306</li> <li>Gewicht (kg): 3,5</li> </ul>

Zubehör

  • Epson C13S015307 Farbband 2.000.000 Zeichen, schwarz
  • Hama USB 2.0 Kabel 1,8m (Typ A - Typ B Stecker)
  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m
  • HP C1853A Premium Papier, schwer, DIN A4, 135g/m², 100 Blatt
  • Avery Zweckform 50er Pack DIN-A4 Foto-Papier hochglänzend

Stichworte

  • Nadeldrucker
EUR 398,40
(0)
---

Label

  • Epson

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Ideal für Arbeitsgruppen - PCL6, PCL5c, Adobe{sÂ(R)} PostScript{sÂ(R)} 3â"¢
  • Geringe Betriebskosten - Um bis zu 50Â % niedrigere Seitenkosten*1
  • 4in1-Multifunktionsgerät - Beidseitiges Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen
  • Geringer Wartungsaufwand - Ergiebigkeit der Tintenpatronen bis 3.400Â Seiten*2
  • Umweltfreundlich - Um bis zu 80Â % niedrigerer Stromverbrauch*3

Modell

  • C11CB31301BE

EAN

  • 8715946528755

Beurteilung

  • Epson WorkForce Pro WP-4595 DNF - Multifunktionsdrucker - Farbe - Tintenstrahl - Legal (216 x 356 mm)/A4 (210 x 297 mm) (Original) - 215.9 x 1117.6 mm (Medien) - bis zu 26 Seiten/Min. (Drucken) - 330 Blatt - 33.6 Kbps - USB 2.0, LAN, Epson WorkForce Pro WP-4595 DNF - Multifunktionsdrucker - Farbe - Tintenstrahl - Legal (216 x 356 mm)/A4 (210 x 297 mm) (Original) - 215.9 x 1117.6 mm (Medien) - bis zu 26 Seiten/Min. (Drucken) - 330 Blatt - 33.6 Kbps - USB 2.0, LAN

Stichworte

  • Epson, Tintenstrahl
EUR 450,76
(1)
Guter, leiser und kompakter Nadeldrucker
Dr. R*** W*** (27. November 2010)

ich nutze den Drucker in der Arztpraxis für Formulare, insbesondere Rezeptdruck und Durchschlagformulare. Durch die ebene Papierzufuhr ist er einfach zu bestücken, das Papier ist gut ausgerichtet und es entsteht nahezu kein schief bedruckter Ausschuss mehr wie noch bei den früheren Bauarten. Auch nimmt er weniger Stellfläche ein als die frühreren Geräte. Und für einen Nadeldrucker arbeitet er erfreulich leise. Empfehlenswert.

Label

  • Epson

Bindung

  • Personal Computers

Urheber

  • Epson (Designer)

Merkmal

  • C11C480019

Betriebssystem

  • Windows

EAN

  • 8715946333564

Beurteilung

  • 24needle printer

Stichworte

  • Drucker, Nadeldrucker
EUR 260,00
(0)
---

Label

  • EPSON

Marke

  • Epson

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • -

Modell

  • C31CA85833

EAN

  • 4250389255669

MPN

  • epson010

Beurteilung

  • Epson TM-T88V

Stichworte

  • Zubehör, Epson, Etikettiermaschinen
(1)
Unkompliziertes Multifunktionsgerät für Büro und daheim
Joggig (15. Juli 2003)

.
Der HP 3100 ist ein Kombi-Gerät, das scannen, drucken, faxen und kopieren kann. Es nimmt nicht viel Platz weg und ist sowohl in Sachen Qualität und auch Zuverlässigkeit ein gutes Gerät. Der Drucker lässt sich problemlos aufstellen und installieren. Ich hatte keine Schwierigkeiten das Gerät zum Laufen zu bringen.<p>Die Qualität beim Drucken ist auch super. Es ist eine maximale Qualität von 600 dpi möglich, doch sind alle Seiten immer gestochen scharf und sehr gut leserlich gewesen. Der Ausdruck kommt im allgemeinen auch immer sehr schnell raus. Lange Wartezeiten gibt es bei dem Drucker nicht.
Zum kopieren ganzer Bücher ist er zwar nicht so geeignet (da würde ich schon eher einen Flachbettscanner empfehlen) aber das kopieren einzelner Seiten funktioniert absolut problemlos.<p>Beim Faxgerät kann man auswählen, ob man ein eingehendes Fax gleich ausgedruckt bekommen möchte, oder ob man es erst einmal im PC gespeichert haben möchte. Voraussetzung: Ein PC der auch eingeschaltet ist. Aber über Nacht beispielsweise kann man ja den PC ausschalten und das Fax ist trotzdem noch empfangsbereit. Die restlichen Möglichkeiten sind eh Standardfaxfunktionen<p>Achtung, dieses Gerät ist aber nicht Netzwerkfähig (außer über die Freigabe auf einem PC).<p>Ich würde den Drucker schon weiterempfehlen, aber ich würde mir vorher den HP PSC2110 bzw. HP PSC 2210 (incl. Fax) kaufen, wenn ich ein Multifunktionsgerät brauche.

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Auflösung von 1200 x 1200 dpi mit HP Image REt Technologie
  • Monatliches Druckvolumen: bis zu 10.000 Seiten
  • Hohe Druckgeschwindigkeit von 19 Seiten/Minute
  • Praktisch keine Aufwärmphase durch induktionserhitzte Fixiereinheit: Ausgabe der ersten Seite bereits nach 8 Sekunden

Modell

  • Q1334A#405

EAN

  • 0808736420631

Beurteilung

  • Professioneller Laserdrucker mit einer Auflösung von 1200x1200 dpi mit HP Image REt Technologie, bis zu 80 MB Speicher, Papierzuführungen für maximal 500 Blatt, Druckgeschwindigkeit von 19 Seiten die Minute, LIO-Steckplatz,

Zubehör

  • Hewlett Packard Q2613X Toner für LaserJet 1300 XL, 4000 Seiten, schwarz
  • HP Wireless Printing Upgrade Kit
  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m
  • Hama USB 2.0 Kabel 1,8m (Typ A - Typ B Stecker)
  • HP Q2485A Papierzuführung für 250 Blatt

Stichworte

  • Laserdrucker
EUR 399,90
(232)
Von 100 auf 0 in 2 1/2 Jahren
Eike S*** (24. September 2012)

Ich habe mir vor gut 2 1/2 Jahren dieses Multifunktionsgerät gekauft. Von Anfang an war ich recht begeistert vom Preis- Leistungsverhätnis.

Die Drucke waren prima, scannen etc. hat auch super geklappt, kein Grund zu meckern.
Jetzt nun aber, natürlich komischerweise knapp nach Ablauf der Garantiefrist von 2 Jahren, druckt bei mir die schwarze Patrone nicht mehr. GAR nicht mehr.
Nach Fehlersuche und Reinigung etc. hab ich wie einige hier auch schon berichten in vielen Foren genau das gleiche Problem gefunden, auch genau nach Ablauf der Garantie gefunden.

Da bei anderen selbst das Auswechseln der Patrone und des Druckkopfes keine Behebung des Fehlers brachte, werde ich da kein weiteres Geld investieren, die restlichen Patronen mit Fotodruck (bei der die schwarze nicht benutzt wird) aufbrauchen und das schöne Teil verärgert zum Schrott bringen...

Mein Fazit daraus ist, dass der nächste Drucker bestimmt kein CANON wird...ich wäre ja sogar bereit in eine Reparatur etwas zu investieren, aber verarschen auf gut deutsch gesagt lasse mich nun nicht. Wieder ein Beitrag mehr zu völlig unnötiger Verschwendung von Ressourcen und Aufstockung des Müllberges...
MP560
Mike (17. September 2012)

Nach knapp 2,5 Jahren gelegentlicher Nutzung hat dieses Gerät mit einer Fehlermeldung (B200) den Dienst quittiert.In den Foren wurde leider sehr häufig diese Funktionsstörung erwähnt und scheint leider ein ärgerliches und bekanntes Problem zu sein.
Anfangs druckte,kopierte und scannte das Multifunktionsgerät recht ordentlich- spätere gelegentliche Fehlermeldungen bzw. Fehldrucke wurden zwar registriert aber nicht weiter beachtet(leider!).

Werde mir keinen Canon mehr holen- ist sein Geld nicht wert.
Nie wieder Canon
Bine (3. September 2012)

Leider hielt der Drucker nicht mal 1,5 Jahre. Ständig trockneten die Patronen aus, schlechte Druckergebnisse nach kurzer Zeit - nie wieder Canon.Habe mir jetzt einen neuen Drucker gekauft.
Schade Canon
jr1 (6. August 2012)

Bis gestern war ich auch noch zufrieden aber nun ist damit vorbei.
Fehler Meldung B200 = es geht gar nix mehr.......wie man im Netz ja gut nachlesen kann = Schrott!
Haben ja schon viele geschrieben.
Achja 2,5 Jahre jung ist/war der MP560
Mein Canon davor für 50€ hielt wesentlich länger......gefühlte 10 Jahre!
Nur etwas für den Kunden, der nichts langlebiges sucht.
Kimba (30. Juni 2012)

Gute Druckqualität, großer Funktionsumfang und sehr gute Scannergebise haben mich anfangs vollstens von diesem Drucker überzeugt.
Mehr als 2 Jahre ging auch alles gut, nur dann erschien die Meldung, dass eine Druckerpatrone nicht erkannt wird.
Ich dachte mir, dass es villeicht an der Patrone liegen könnte und kaufe eine neue, setzte sie ein und bewunderte das Ergebis: Immer noch nicht erkannt. Bei der Suche nach möglichen Lösungen des Problems im Internet stieß ich dann auf andere, die mit exakt dem gleichen Druckertyp und seltsamer Weise mit exakt der selben Patronenfarbe an dem selben Problem zu beißen hatten.
Daher vermute ich (ich weiß es selbstverständlich nicht genau) das der Hersteller direkt nach der Gewährleistung da die Hände mit im Spiel hat. Ein neu verkauftes Gerät ist für ihn lukrativer als neue Patronen.

Jetzt könnte man sagen, das Gerät hat länger als 2 Jahre seinen Dienst getan und kann jetzt ausgetaucht werden.
Dem wäre auch so, wenn die Art und Weise, wie der Drucker den Geist aufgibt nicht so unverschämt wäre. Denn laut der Firmware ist ein Multifunktionsdrucker nicht in der Lage schwarz-weiß zu drucken, wenn Blau nicht erkannt ist bzw. zu Scannen ( !!! ) falls eine Patrone nicht mehr erkannt wird. Dies halte ich für reine Geldmacherei.

Mein nächster Drucker wird selbstverständlich kein Canon mehr.
Drucker hielt fasst genau nur zwei Jahre
Chrissi (27. Juni 2012)

Ich habe diesen Drucker im Juli 2010 gekauft.

Eigentlich war ich sehr zufrieden mit diesem Modell, bot es doch Scannen, Drucken und Kopieren in einem und es war WLAN-fähig. Das überzeugte zwei Jahre lang.

Der Drucker wurde von mir immer nur mit Originalpatronen "gefüttert".

Doch leider versagte er nach knapp zwei Jahren seinen Dienst mit dem Fehler: 6c10. Alle Versuche ihn wieder zum Laufen zu bringen schlugen leider fehl. Jetzt habe ich festgestellt, dass diese Lebenszeit wohl viele Drucker dieses Modells nicht überschritten haben.

Schade, deshalb nicht empfehlenswert !
Schott
anfrasch (10. Juni 2012)

Entdecken Sie mit dem MP 560 die Langsamkeit.
Schade, dass man nicht Null Sterne vergeben kann.
Hier wird praktisch für viel Geld, Schrott verkauft.
Für ca.3 Seiten s/w, benötigt dieses Gerät (Drucker kann man dazu nicht sagen)5 Minuten.
Nach dem "Drucken" erhält man entweder gar nichts oder ein Ausdruck mit so mieser Qualität, dass es den Papierkorb schaudert.
Dafür sind die Tintenpatronen ständig leer.
Als Drucker völlig ungeeignet.
Eher ein Fall für den Sondermüll.
Canon kommt für mich nicht mehr in Frage.
Hände weg - Zu Beginn super, dann Schrott
Englandfan (12. Mai 2012)

Nach Jahren des Gebrauchs von HP Druckern hatte ich mich für dieses canon Modell entschieden (mittlerweile gibt es Nachfolgemodelle). Zunächst einmal die Druckqualität ist super, auch Fotos lassen sich gut darstellen, ich war zufrieden. Der Drucker ist etwas laut, und benötigt lange um einen Druck vorzubereiten, kann man aber noch akzeptieren. Was mich stört, ist die Tatsache, dass er nach knapp 2 1/2 Jahren kaputt ist. Er zeigt eine B200 Fehlermeldung an (in Foren berühmt berüchtigt), was bedeutet "dass ein Chip überhitzt ist". Der muss ausgetauscht werden, der Kundendienst lässt sehr zu wünschen übrig, angeblich kann B200 alles mögliche sein "da müsse ein Techniker hineinsehen". Es gibt viele spezifische Fehlermeldungen bei Canon, wo genau festgelegt ist, um was für einen Fehler es sich handelt, bei B200 kann es angeblich vieles sein. Das Beste war, dass mir keine Auskunft zu den Kosten gemacht werden kann, die Garantie ist abgelaufen und wäre sowie so erloschen, weil ich es gewagt habe keine Originaltinte zu kaufen. Ich bin von der Firma canon enttäuscht und ein Drucker der einen wirtschaftlichen Totalschaden hat, geht nun auf den Müll.
Toner trocknet sich ständig aus
Li L*** H*** (19. März 2012)

Disclaimer (Deutsch ist für mich eine Fremdsprache).

Die Drücker funktioniert eigentlich ganz okay. Einscannen und kopieren war leicht und User-Friendly.

Meine grosse Thema mit diesem Drücker ist die Toner. Wenn eine Farbe fällt (ie. rot), funktioniert die Drücker gar nicht mehr, auch nicht Schwarz/Weiss.
Für uns ist die Drücker eher selten verwendet, im Monat drücke ich vielleicht 5-10 Seiten aus. Nicht desto trotz, muss mann ständig die Toner austauschen, weil es sich austrocknet, auch wenn man es nicht verwendet.
Es ist eine teuere Spass, jede 3 Monate, €20 Euro ausgeben zu müssen für neue Toner, um insgesamt 10-15 Seiten auszudrücken. Gar keine Drücker zu haben zu Hause geht auch nicht.
Meine Empfehlung, such eine Drücker aus ohne Liquid ink.

Für sporadische Bedarf ist diese Drücker nicht geeignet.
Er druckt und druckt und druckt...
GS (10. Februar 2012)

Vor ca. 2 Jahren gekauft und keinen Tag bereut! Damals kostete er allerdings fast 2/3 weniger! (ca. 120 EUR) Wegen des schulpflichtigen Kindes ist er täglich im Einsatz - Scanen, Kopieren, Drucken,... WiFi funktioniert prima, so dass man ihn als "Familien-Drucker" einsetzen kann. Damit man nicht Pleite geht (1 Original-Patrone kostet bei Media/Saturn ca. 12-13 EUR und man braucht 4+1, also ca. 60 EUR für einen Satz!!!), kann man auf Ersatzpatronen und andere Alternativen ausweichen. Wir haben sehr gute Erfahrung mit [...] gemacht - sowohl mit Chip, als auch ohne.
Das Nachfolgemodell gefällt mir persönlich weniger - ohne klappbares (und damit geschütztes) Display, irgendwie "billig wirkend". Daher bin ich sehr froh, dass meiner noch so gut funktioniert! Sehr empfehlenswert! (vielleicht sogar als gebraucht kaufen!)

Label

  • Canon

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Multifunktionssystem: Fotodrucker, Farbscanner und Farbkopierer
  • Druckgeschwindigkeit: ca. 9,2 (SW) bzw. 6,0 (Farbe) ISO-Seiten/Min; einzelne Tintentanks
  • ca. 39 Sek. für den druck eines 10 x 15 cm Randlosprint in Laborqualität
  • Benutzerfreundliches und intuitives Interface; 5 cm Display und Easy-Scroll-Bedienrad
  • Lieferumfang: PIXMA MP560, Netzkabel, Druckkopf, Tintentanks, Kurzanleitung (mehrsprachig), CD mit Installations-Software und Benutzerhandbuch, Garantiekarte, Druckmedien-Broschüre

Modell

  • 3747B009AA

EAN

  • 8714574552712

MPN

  • 4960999640488

Beurteilung

  • Multifunktionsgerät canon PIXMA MP560: Multifunktionssystem mit Druck-, Kopier- und Scanfunktion. 5 Einzelpatronen, die integrierte Duplexeinheit und die WLAN-Funktionalität machen es zu einem starken und wirtschaftlichen Allrounder. [b]Farbdrucker[/b] . Seiten/Min.: 9,2 s/w, 6,0 Farbe imp nach ISO-Norm . Auflösung: 9.600 x 2.400 dpi [b]Farbkopierer[/b] . Zoom: 25 - 400% [b]Farbscanner[/b] . Auflösung: 2.400 x 4.800 [b]Allgemeine Daten[/b] . Extras: Farbdisplay, Easy-Scoll-Bedienrad, Speicherkartenstation . Papierfach: 150 Blatt + 150 Blatt (Einzug hinten) . Schnittstellen: Hi-Speed USB, WLAN 802.11 b/g, PictBridge . Betriebssysteme: Win2000/XP/Vista, Mac OS X . Maße: B 453 x T 368 x H 160 mm . Gewicht: ca. 8,1 kg

Zubehör

  • Canon CLI-521 Tintenpatronen Multipack (cyan, magenta, gelb)
  • Canon CLI-521 Tintenpatrone magenta
  • Canon CLI-521 Tintenpatrone gelb
  • Canon CLI-521 Tintenpatrone schwarz
  • Canon Tintenpatrone PGI-520 BK für iP3600/4600/4700, MP540/550/560/620/630/640/980/990, MX860/870, schwarz

Stichworte

  • Normalpapier, Bürotechnik, Drucker, Tintenstrahl
(0)
---

Label

  • Lexmark Deutschland GmbH

Marke

  • Lexmark

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Laser s/w/ Aufl. max.: 1200x1200 dpi/ Druckgeschw. Mono: 26 ppm/ Speicher: 32 MB/ max. Speicher optional: 160 MB
  • Papierformate: A4, A5, B5, Letter, Legal/ Papierzufuhr: 250 Blatt/ max. Papierzufuhr opt.: 550 Blatt/ Papierablage Standard: 150 Blatt

Modell

  • E330

EAN

  • 0734646017107

MPN

  • 0022S0510

Beurteilung

  • Lexmark E330 par./USB2.0

Zubehör

  • Hama USB 2.0 Kabel 1,8m (Typ A - Typ B Stecker)
  • Hama USB2.0-Kabel (USB-A <-> USB-B); transparent; 1,8m
  • Lexmark Toner 2500 Seiten prebate
  • Lexmark Toner 6000 Seiten für E33x Drucker

Stichworte

  • Laserdrucker
EUR 462,90
(0)
---

Label

  • Oki Systems (Deutschland) GmbH

Marke

  • Oki

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • A4 Farbdrucker mit LED Technologie, PCL 6c /PCL 5c / PostScript 3
  • 36 Seiten/Min. SW und 34 Seiten/ Min Farbe
  • Duplexdruck optional
  • Papierkassette mit bis zu 300 Blatt, optional 2 weitere Papierkassetten mit je 530 Blatt, Medienflexibilität: bedruckt Medien bis zu 250g/m²
  • Lieferumfang: OKI C610N Farbdrucker, Netzkabel, Treiber/SW auf CD, Starter Toner, Bildtrommeln

Modell

  • C 610 N

EAN

  • 5031713046851

Beurteilung

  • Artikel: D-1390069000<BR>Kategorie: Hardware-Drucker<BR>Hersteller: OKI<BR>Part Nr.: 44205303<BR>EAN: 5031713046851<BR>

Stichworte

  • Laserdrucker, Laser
EUR 250,04
(9)
HP Officejet Pro K8600 Tintenstrahldrucker A3
Hermann I*** (24. September 2012)

Der Drucker hat ein sehr sauberes Druckbild, druckt sehr schnell sowohl in schwarz als auch farbig.
Fotos werden wie bei HP üblich sehr gut, grafische Zeichnungen druckt er spitze!
Einziger bisher entdeckter nachteil:
der Drucker hat nur ein Papierfach, d.h., ich muss, wenn ich abwechselnd immer wieder mal in A4, mal in A3 drucke, ständig das papier im papierfach wechseln; zum glück von vorne gut zugängig.
lautstärke ist angenehm und nicht aufdringlich.
Mein bester und günstigster Drucker den ich je hatte
Walkes (7. August 2012)

Seit drei Jahren ein Drucker der bisher mich nie entäuscht hat. Ein Profigerät das mir hoffentlich noch etliche Jahre, mit nur Orig. Tinten-Patronen betriebenen, zu Sptitzenausdrucken (Foto sowie Grafik) verhilft. Die 88er Tintenpatronen sind auch nach dem Verfalldatum ohne Probleme verwendbar. Nur einmal hätte ich ich mit einer Refillpatrone beinahe den Drucker gekillt - nie wieder!
Für CAD unter Windows gut brauchbar unter MacOS weniger
jens (11. Juli 2012)

Ich habe den HP OfficejetPro K8600 jetzt seit ca. 3,5 Jahren in einem kleinen Architekturbüro im Einsatz. Der Gesamteindruck ist gemischt aber dennoch weitgehend positiv. Wir verwenden das Gerät fast ausschießlich zum Ausdrucken von A3-CAD-Plänen.
Unter Windows macht er das sehr gut. Unter MacOS X ist das Gerät nur bedingt brauchbar, da die Druckränder viel zu groß sind. Verwendet wird unter MacOS X der MacOS-Treiber von der Installations-CD des Druckers. Leider lassen sich die Ränder unter MacOS X nicht auf ein vernünftiges kleines Maß einstellen (unter Windows geht es problemlos). Wer schnell mal telefonische Hilfe von HP will, hat schlechte Karten.
Die Druckköpfe (hat zwei Stück) haben bei uns so knapp 10000 A3-Ausdrucke überstanden, dann waren neue nötig. Der Tintenverbrauch der vier Patronen bzw. die Kosten sind nach unserer Auffassung in Ordnung.
Der Papiereinzug funktionierte die ersten zwei Jahre recht zuverlässig. Danach kam es bei komplett gefüllter Papierkassette immer öfter zu Papierstau. Gegenwärtig befüllen wir die Kassette maximal bis zur Hälfte, dann klappt es meistens.

Eher störend sind die vielen Sensoren zur Überwachung des Druckers. Nach einem Patronenwechsel kommt es immer öfter zur Fehlermeldung "Gehäusedeckel offen". Leider kann man diese Sensoren nicht abschalten und die Meldung ignorieren, weil er dann nicht druckt. In der Regel geht dann nach mehrfachen Schließen und Öffnen der Deckel und leichtem Rütteln am Gerät alles wieder. Das wird dazu führen, dass das Gerät demnächst durch ein anderes ersetzt wird.
Normalerweise sollte so ein Drucker nach unserer Auffassung ca. 5 Jahre ordentlich funktionieren. Diese Anforderung hat er nicht erfüllt. Ansonsten hat er unsere CAD-Zeichnungen ordentlich gedruckt
Jens
schneller, kostengünstiger A3 Drucker
Robert M*** (16. November 2011)

Kaufte den Officejet Pro K8600 als Ersatz für einen 8 Jahre alten CP1700 (wenn der Neue auch so lange hält, würde das schon sehr für die Qualität der professionellen HP Drucker sprechen). Druckbild ist sehr gut, druckt schnell und leise. Die langen Selbsttests von anderen Bewertern kann ich nicht nachvollziehen, bei mir startet er eigentlich immer sofort mit dem Druck. Nach intensivem Farbdrucken macht er manchmal eine kurze Pause (~ 1 min.)- vermutlich zum Reinigen der Druckköpfe. Vielleicht war ja auch die Ersteinrichtung gemeint - die dauert eine halbe Stunde! Allerdings sind danach die Druckköpfe wirklich sauber kalibriert. Der Tintenverbrauch kommt mir etwas höher vor als beim CP1700 und dass nicht ganz volle Tintentanks ausgeliefert werden ist inzwischen ja bei allen Herstellern üblich :-(
Die mitgelieferte Software ist der helle Wahnsinn. Ich habe nur das Minimum installiert(Treiber und Toolbox) - selbst das dauert eine gefühlte Ewigkeit, und mußte dann trotzdem per Desktop Firewall die Kommunikation mit HP untersagen. Keine Ahnung was der Drucker ständig an HP melden muß. Möchte ja gar nicht wissen was passiert wenn man, wie empfohlen, die gesamte Software installiert und keine Möglichkeit hat den Datenverkehr zu überprüfen.
Die gleich mitbestellten Refill Tanks habe ich noch nicht verwendet - mal schaun ob er sie mag.
Idealer Drucker für Büros
DocWo (8. August 2011)

Der Drucker liefert gute Ergebnisse, ist schnell und äußerst preiswert, wenn man die im Handel erhältlichen Patronen zum selbst nachfüllen verwendet. Lediglich das für Büros zu kleine Fach zur Papieraufnahme ist lästig und die langen Selbsttestphasen.
Endlose Selbstprüfungen bevor gedruckt werden kann.
teas4two (22. Dezember 2009)

Als Fan von HP-Druckern ist dieses Gerät in Sachen Druck-Qualität prima.

Jedoch stören die endlosen Selbstprüfungen des Geräts.
Teilweise kann erst nach 15 Minuten zum Drucken begonnen werden.
Währenddessen ist keine Information am PC sichtbar.
Nach der Prüfung kann es schon mal passieren, dass das eingelegte DIN A3 Photopapier
(für den nächsten Druckauftrag) als Testseite bedruckt wird (grummel!).

Es ist nicht nachvollziehbar, was das Gerät vor sich hin prüft - Es stört einfach nur!
Es entspricht nicht der gewohnen Qualität des HP-Konzerns.
HP Service ist schlimm, der Drucker ist in Ordnung
AvdK (22. Oktober 2009)

Nachdem mein HP 1280 in die Jahre gekommen war, habe ich mir 2008 den HP Officejet Pro K8600 für mein Home-Office angeschafft. Ich drucke damit überwiegend Pläne und Karten. Die Freude über die hohe Geschwindigkeit und das gute Druckbild war leider schnell beendet und ich lernte den über Europa verteilten Service der Firma HP kennen. Der Drucker wurde dann nach 10-tägiger Mailkorrespondenz und diversen Telefonaten ausgetauscht. Das neue Gerät verfügte leider nicht über Tintentanks und Druckköpfe, so daß ich diese ausbauen und in den neuen Drucker einbauen mußte. Trotz vorsichtiger Arbeitsweise kam dabei offensichtlich Luft in den Druckkopf für gelbe Tinte, so daß ich auch einen neuen Druckkopf brauchte. Der kam nach einer weiteren Woche aus Frankreich. Ich war inzwischen 3 Wochen ohne Drucker. Schließlich funktionierte er dann aber.

Nachdem er also in den ersten Monaten wirklich wenig Freude machte, läuft er seitdem einwandfrei. Anfangs unter XP, inzwischen unter Win7. Keine Probleme mit dem Papiereinzug, den Patronen und dem Druckkopf. Auch dickere Medien laufen werden einwandfrei eingezogen. Refill-Patronen von Versendern hier in Amazon lehnt er allerdings konsequent ab. Mehrere Versuche scheiterten schon.

Inzwischen bin ich mit dem Gerät wirklich zufrieden.
schneller A3-drucker, günstig!
U. S*** (25. September 2009)

Der drucker hat ein sauberes Druckbild, druckt sehr schnell sowohl in schwarz als auch farbig.
fotos drucke ich allerdings keine, nur grafische zeichnungen, dafür ist dieser drucker spitze!
einziger bisher entdeckter nachteil:
der drucker hat nur ein papierfach, d.h., ich muss, wenn ich abwechselnd immer wieder mal in A4, mal in A3 drucke, ständig das papier im papierfach wechseln; zum glück von vorne gut zugängig.
lautstärke ist angenehm und nicht aufdringlich.
installation einfach, logisch: usb2!
A3FastDrucker
Matthias F*** (3. Februar 2009)

Ein für diesen Preis überraschend guter und vor allemä schneller Drucker, der. auch in einem Architekturbüro mit hohem Anspruch gefällt.

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Erscheinungsdatum

  • 2009-01-09

Bindung

  • Personal Computers

Merkmal

  • Vielseitiger Hochgeschwindigkeitsdrucker für Ausdrucke bis DIN A3
  • Druckgeschwindigkeit: Schwarz: Bis zu 15 S./Min.; Farbe: Bis zu 14 S./Min.
  • Mitgelieferte Software: Druckerinstallationssoftware auf CD-ROM
  • Bis zu 50 % niedrigerer Energieverbrauch im Vergleich zu Farblaserdruckern
  • Lieferumfang: HP Officejet Pro K8600 Farbdrucker, HP 88 Officejet Tintenpatronen (schwarz, cyan, magenta, gelb), HP 88 Officejet Druckköpfe (schwarz und gelb, magenta und cyan), Druckersoftware und Handbuch auf CD-ROM, Installationsposter, Netzkabel

Modell

  • CB015A

EAN

  • 0883585298297

Beurteilung

  • Die HP Officejet Pro K8600 Farbdruckerserie wurde für Klein-u. Kleinstunternehmen entwickelt, die einem vielseitigen Hochgeschwindigkeitsdrucker für Ausdrucke bis DIN A3 benötigen, der professionelle Druckqualität für jedes beliebige Dokument zu niedrigsten Kosten pro Seite liefert.<BR><BR><BR>>Leistungsmerkmale
    - Arbeitsgruppendrucker, Tintenstrahl, Farbe, 4 Farben
    - mex. Mediengröße: DIN A3
    - Druckgeschwindigkeit: bis zu 35 Seiten/min (s/w) bis zu 35 Seiten/min (Farbe)
    - max. Auflösung: 1200 x 1200 dpi (s/w) 4800 x 1200 dpi (Farbe)
    - Medientyp: Briefumschläge, Transparentfolien, Postkarten, Etiketten, Normalpapier, Fotopapier, Karteikarten
    - Medienkapazität: 250 Blatt
    - monatliche Kapazität: 6250 Seiten
    - PC-Konnektivität: 1x Hi-Speed USB - USB Typ B, 4 polig
    >Verbrauchsmaterial:
    - TF-HP-V162
    - TF-HP-V164
    - TF-HP-V165
    - TF-HP-V166
    - TF-HP-V167

Zubehör

  • HP 88 Officejet Druckkopf schwarz und gelb
  • HP Papier Brochuere+Flyer A4 glossy TriFold 50 Blatt
  • HP 88 Original Tintenpatrone Schwarz
  • HP 88XL Original Tintenpatrone mit hoher Reichweite Cyan
  • HP Brochure Value Pack Nr. 88 (3 Tintenpatronen Nr. 88, 100 Blatt Papier und Business Marketing CD)

Stichworte

  • Drucker, Tintenstrahldrucker
EUR 349,00
(2)
Keine HP Treiber für Vista und Windows 7
PC11235 (24. September 2011)

Achtung! Für den HP Business Inkjet 2800 gibt es für Windows7 und für Vista User keine HP Treiber. Man kann zwar einen Standard-Microsoft Treiber für den Drucker installieren, jedoch ist dieser bei Ausdruck von Grafik, Plänen sehr sehr langsam. Dieser Standard-Treiber hat enorme Einschränkungen beim Drucken und bei der Ansteuerung eines zweiten Papierschachtes.

Wenn der Drucker unter Windows7, Vista genutzt werden soll, dann Finger weg von dem Drucker.

Unter Windows XP ist er jedoch aufgrund der HP Treiber empfehlenswert. Auch die Druckgeschwindigkeit bei Grafik und Plänen ist in Ordnung.
Sehr guter Bürodrucker
Bärentatze (5. Juni 2010)

er läuft und läuft. Die Druckkosten sind sehr gering auch in der Verwendung der Originalpatronen. Haben bereits den dritten Drucker davon im Büro stehen.

Label

  • Hewlett Packard

Marke

  • Hewlett-Packard

Erscheinungsdatum

  • 2009-01-09

Bindung

  • Personal Computers

Urheber

  • HP (Designer)

Merkmal

  • Stromversorgung: Intern eingebautes Universalnetzteil mit Thermischer HP Farbtintenstrahldruck Drucktechnologie
  • Druckqualität: Schwarzweiß: 1.200 x 600 dpi. Farbe: Bis zu 4.800 x 1.200 dpiauf Premium Fotopapieren Resolution Enhancement Technology
  • Software: Acrobat Reader 5.05, Config Editor, Expand Utility, INF Locator, Scrubber
  • Prozessor: Motorola 32 Bit ColdFire 4e RISC, 256 MHz
  • Lieferumfang: HP Business Inkjet 2800 Tintenstrahldrucker

Modell

  • C8174A

EAN

  • 0829160651873

UPC

  • 829160652009

Beurteilung

  • Artikel: D-1483488000<BR>Kategorie: Hardware-Drucker<BR>Hersteller: HP<BR>Part Nr.: C8174A#612<BR>EAN: 0884962826997<BR>

Zubehör

  • HP Premium Fotopapier glänzend (20 Blatt/10 x 15cm plus Tab)
  • HP Premium Fotopapier matt (20 Blatt/A4/210 x 297 mm)
  • HP Premium Plus Fotopapier, seidenmatt, 100 x 150 mm, 280 g/m², 25 Blatt
  • HP Q2510A Everyday Glossy Standard Fotopapier 200g/m² A4 100 Blatt, weiß
  • HP Q5456A Advanced Glossy Fotopapier 250g/m2 A4 25 Blatt, weiß

Stichworte

  • Tintenstrahldrucker
Seiten: 10
1 - 2 - <3> - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10
weitere interessante Shops:
Disclaimer / Impressum: ->